Fahrer übersteht Unfall leicht verletzt

Am Steuer eingeschlafen: Greilinger baut Totalschaden

Nach eigenen Angaben hatte ihn der Sekundenschlaf übermannt. Deswegen kam ein Autofahrer (79) am Mittwoch auf Höhe des „Walgerfranz“ von der Fahrbahn ab.

Bad Tölz - Ein Sekundenschlaf führte am Mittwoch zu einem Unfall. Laut Polizei fuhr ein Greilinger gegen 15.15 Uhr mit seinem Mitsubishi samt Anhänger auf der Staatsstraße 2072 in Richtung Bad Tölz. Kurz vor dem „Walgerfranz“ kam er nach links von der Straße ab, rammte zwei Fichten und kam dann an einem weiteren Baum zum Stehen. Der Greilinger erlitt leichte Prellungen im Brustkorb und wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach seiner Aussage wurde er vom Sekundenschlaf übermannt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Der Anhänger blieb unbeschädigt. Das Gespann musste abgeschleppt werden. Zusätzlich entstand 500 Euro Schaden an diversen Verkehrseinrichtungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Aprilsommer, Freitagabend: Zeit, sich zurückzulehnen, zu entspannen und einem Konzert lauschen, in dem vom Leben, der Liebe, Verlust und Glück, den Bergen, besonderen …
Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Nach acht Jahren Arbeit in Sierra Leone wartet auf den Benediktbeurer Ordensmann Lothar Wagner eine neue Aufgabe: Er wird in den Südsudan gehen, um ein Hilfszentrum für …
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare