Die Arbeiten auf der Töl7 sind fast abgeschlossen.
+
Die Arbeiten auf der Töl7 sind fast abgeschlossen.

Sperrung endet

Arbeiten an Kreisstraße Töl7: Trotz Regen im Zeitplan

  • Andreas Steppan
    VonAndreas Steppan
    schließen

Mit Beginn der Sommerferien starteten auch die Arbeiten auf der Kreisstraße Töl7. Die Verbindung zwischen Tölz und Königsdorf wurde gesperrt. Doch eine Ende der Arbeiten ist in Sicht.

Bad Tölz – Mit reichlich Regen wartete der August auf. Das bedeutete nicht nur schlechte Bedingungen für Badeausflügler, sondern auch für Straßenbauarbeiter. Denn bei starken Niederschlägen kann nicht asphaltiert werden. Das hat schon so mancherorts für Verzögerungen gesorgt. Für die laufenden Arbeiten auf der Kreisstraße Töl 7 gibt Martin Herda, für den Landkreis zuständiger Abteilungsleiter im Staatlichen Bauamt Weilheim, jedoch Entwarnung.

Arbeiten liegen trotz des Dauerregens im Zeitplan

„Wir liegen trotz des schlechten Wetters im Zeitplan“, teilt er auf Anfrage des Tölzer Kurier mit. Das bedeutet: Wie vorgesehen soll die Straße, die seit Anfang August zwischen Wilhelm-Dusch-Straße und Abzweig nach Fischbach gesperrt ist, rechtzeitig zu Schulbeginn wieder offen sein. In der Zeitplanung sei „genügend Puffer“ gewesen, um die Regenphasen aufzufangen, sagt Herda. Nachdem auf der Strecke zwischen Bad Tölz und Königsdorf vergangenes Jahr der Untergrund erneuert worden war, wird dort heuer wie berichtet eine neue Asphaltdecke aufgetragen.

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare