Arbeitsmarktzahlen
+
Einen historisch niedrigen Wert für einen März meldet die Agentur für Arbeit in Rosenheim, die auch für dem Landkreis zuständig ist.

März-Zahlen

Arbeitslosigkeit: Historisch niedriger Wert

  • Silke Scheder
    vonSilke Scheder
    schließen

Einen historisch niedrigen Wert für einen März meldet die Agentur für Arbeit in Rosenheim, die auch für dem Landkreis zuständig ist: Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbereich ist von 8850 im Februar auf nun 8180 zurückgegangen.

Bad Tölz-Wolfratshausen– Damit liegt die Arbeitslosenquote im März bei 2,8 Prozent – 0,2 Prozentpunkte weniger als im Februar. „Nur zu Beginn der 1980er Jahre lag die statistisch erfasste Zahl an Arbeitslosen darunter“, sagt Agentur-Chefin Nicole Cujai. Die Expertin spricht dank der guten Konjunktur und eines schneearmen Winters von einem „vorgezogenen Frühjahrsaufschwung“.

Davon profitiert auch der

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Hier liegt die Arbeitslosenquote bei 2,4 Prozent. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 1663 Menschen in der Region suchen einen Job. Zum Vergleich: Im Februar dieses Jahres lag die Quote bei 2,7, im Vorjahreszeitraum bei 2,8 Prozent.

Im Bereich der Arbeitsagentur Rosenheim, der die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Rosenheim und Miesbach sowie die Stadt Rosenheim umfasst, haben sich 3270 Männer und Frauen aus der Arbeitslosigkeit abgemeldet, davon 1580 in Arbeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Fall im Kindergarten Oberfischbach:  Erzieherin hat niemanden angesteckt
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Corona-Fall im Kindergarten Oberfischbach:  Erzieherin hat niemanden angesteckt
Tölz live: Stiftung Nantesbuch: Konstantin Reetz verlässt Geschäftsleitung
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Stiftung Nantesbuch: Konstantin Reetz verlässt Geschäftsleitung
Bad Tölz, das bayerische Hollywood
Bad Tölz war nicht nur Drehort für „Der Bulle von Tölz“, sondern für zahlreiche Film- und TV-Produktionen: Unterwegs bei einer Stadtführung mit einem Hauch Hollywood.
Bad Tölz, das bayerische Hollywood
Heilbrunner Hochwasserschutz:  Endlich ein trockenes Wohnzimmer
Das Thema Hochwasserschutz hat in den vergangenen Wochen zur Sperrung der Straße zwischen Kiensee und Mürnsee geführt. Nun ist der erste große Schritt der Bauarbeiten …
Heilbrunner Hochwasserschutz:  Endlich ein trockenes Wohnzimmer

Kommentare