1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Attacke mit Riesenbleistift: Tölzerin verletzt

Erstellt:

Kommentare

Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Samstag in Bad Tölz. Dabei wirkt die Wahl der Waffe durchaus skurril: Es war ein Riesenbleistift.

Bad Tölz - Es war am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr, als sich in einem Haus an der Buchener Straße in Bad Tölz zwei 73 und 48 Jahre alte Bewohnerinnen unterhielten. Die beiden standen im Treppenhauses des Mehrfamilienhauses. 

Nach Angaben der Polizei stürmte plötzlich eine 73-jährige Rentnerin aus ihrer Wohnung auf die beiden zu und schlug der jüngeren der beiden Frauen mit einem hölzernen „Riesenbleistift“ auf den Kopf. 

Sohn kommt seiner Mutter zur Hilfe

Anschließend packte sie die Geschädigte an den Armen und versuchte noch, diese die Treppe hinunter zu stoßen. Das gelang ihr glücklicherweise aber nicht. Denn der  21-jährige Sohn der Geschädigten kam seiner Mutter zur Hilfe und konnte die Täterin von Schlimmerem abhalten. 

Die 48-Jährige hatte nach der Attacke Nasenbluten und erlitt einige  Hämatome.

Lesen Sie auch: Kneipenbekanntschaft bedroht Mann mit Messer und raubt ihn aus

Der etwa 50 Zentimeter lange und 3 Zentimeter starke Bleistift wurde sichergestellt. Gegen die Angreiferin wurde Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. va

Auch interessant: Nächtlicher Spaziergang artet aus: 18-Jähriger randaliert in Heilbrunn und: Rätsel um U-Boot: Was passierte mit UC 71?

Auch interessant

Kommentare