Auffahrunfall: 3500 Euro Schaden

Zu wenig Abstand gehalten: Dieser Fahrfehler einer 19-jährigen Waakirchnerin führte am Montagabend zu einem Auffahrunfall auf der Tölzer Flinthöhe.

Bad Tölz - Dort war nach Angaben der Polizei gegen 18.15 Uhr ein 61-Jähriger aus Gmund am Tegernsee in Richtung Greiling unterwegs. Als er verkehrsbedingt bremste, fuhr ihm die 19-Jährige mit ihrem Opel von hinten auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Yannick Drews verstärkt die Tölzer Löwen
Yannick Drews verstärkt die Tölzer Löwen
Kritik an „Urwald“ am Isarufer:Darum wurde nicht aufgeräumt
„Saustall“, „Urwald“: Mit solchen Begriffen wurde das Isarufer kritisiert. Die Vorwürfe zielen Richtung Wasserwirtschaftsamt.  
Kritik an „Urwald“ am Isarufer:Darum wurde nicht aufgeräumt
Tölzer fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha - um Geld zu sammeln
Kann man die Leidenschaft fürs Motorradfahren mit aktiver Entwicklungshilfe verknüpfen? Man kann. Sebastian Bolligs fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha. Für jeden …
Tölzer fährt 1200 Kilometer durch Kambodscha - um Geld zu sammeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.