Auf der Flinthöhe

Auffahrunfall im Stau

Bei einem Auffahrunfall auf der Tegernseer Straße wurden am Samstag um 15.30 Uhr drei Fahrzeuge beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Für die ausgefallene Ampelanlage auf der B 472 vor der ehemaligen Kaserne (wir berichteten) wurde inzwischen ein Provisorium installiert, das an langen Kabelgirlanden entlang der Straße hängt. Dennoch staute sich am Samstag um 15.30 Uhr erneut der Verkehr zwischen der gesperrten Zufahrt Landratsamt und der Albert-Schäffenacker-Straße. Ein 32-jähriger Mann aus Altomünster, der mit seinem Mercedes in Richtung Greiling fuhr, bemerkte das zu spät und knallte auf das Heck eines 52-jährigen Opel-Fahrers aus Remshalden. Der Opel wiederum wurde auf den vor ihm stehenden VW eines Waakirchners (50) geschoben. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Zwei Autos waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden wird mit rund 12 000 Euro angegeben.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Personal für Waffen
Der Stellenplan des Landratsamts führte in der Vergangenheit durchaus zu hitzigen Debatten. Dabei ging es eigentlich immer um die Frage, ob diese oder jene Stelle …
Mehr Personal für Waffen
Brauneck: Freier Eintritt für Kinder am Sonntag 
Brauneck: Freier Eintritt für Kinder am Sonntag 
Zu schnell in der glatten Kurve: Reichersbeurerin verursacht Kollision
Da hätte mehr passieren können: Eine Frau aus Reichersbeuern rutschte mit ihrem Wagen in den einer Holzkirchnerin. Sie war auf schneeglatter Straße zu schnell dran.
Zu schnell in der glatten Kurve: Reichersbeurerin verursacht Kollision
Unglückliches Manöver: Penzbergerin (19) übersieht Lenggrieser (61)
Ein unglückliches Wendemanöver: Eine 19-jährige Penzbergerin übersah in Bad Tölz einen anderen Wagen. Die Bilanz: 5000 Euro Schaden.
Unglückliches Manöver: Penzbergerin (19) übersieht Lenggrieser (61)

Kommentare