Ausraster am Hauptbahnhof

Mann mit Schuh beworfen

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Bundespolizei gegen einen 20-Jährigen  aus dem Tölzer Land. Er hatte grundlos zwei Männer angegriffen und unter anderem mit einem Schuh beworfen.

Bad Tölz/München - Nach Angaben der Beamten ging der junge Mann - er ist Deutscher - am Samstag gegen 2.30 Uhr am Münchner Hauptbahnhof grundlos auf zwei auf einer Bank sitzende Männer aus Bonn los. Zunächst gab er einem der beiden eine Ohrfeige, wobei er ihn jedoch nur leicht traf. 

Ein Begleiter versuchte, den 20-Jährigen von weiteren Ausrastern abzuhalten. Das gelang ihm allerdings nicht. Der junge Mann schob den zweiten Sitzenden von der Bank und zog ihm seinen Fahrrad-Klickpedal-Schuh aus, um ihn anschließend damit zu bewerfen. Der Bonner wurde hierbei glücklicherweise nur leicht am Ohr gestreift.

 Die Polizisten stellten bei dem Tatverdächtigen einen Atemalkoholwert von 1,56 Promille fest. Die Ermittlungen gegen ihn laufen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Für viele Eltern ist es nicht leicht, mit Urlaubstagen die gesamte freie Zeit der Kinder abzudecken. Betroffene aus dem Landkreis erzählen.
Wenn Ferien ein Problem sind: Eltern erzählen
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Nach 14 Jahren gibt es eine Neuaufnahme des Songs „Söhne der Berge“. Das Lied der Sachsenkamer Punkrockband Scorefor ist eine Hymne für das Eishockey-Team der Tölzer …
Band Scorefor nimmt Löwen-Song „Söhne der Berge“ neu auf
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Geschick, Teamgeist und Risikofreude sind gefragt bei der TV-Show „Kika live - trau dich“. Sechs Mädchen- und sechs Jungenteams stellen sich anspruchsvollen Aufgaben in …
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“

Kommentare