+
Nur noch Schrottwert hat der Audi, in dem ein Tölzer am Donnerstagmittag unkontrolliert dem Maierbräugasteig hinabschlitterte und schließlich frontal mit einem Paketzusteller kollidierte.

Unfall am Maierbräugasteig 

Auto drei Tage nach Kauf zu Schrott gefahren

Lange Freude an seinem Auto war einem Tölzer nicht vergönnt. Drei Tage, nachdem er einen Audi Q5 gekauft hatte, baute er damit einen Unfall, bei dem der Wagen Totalschaden erlitt. 

Bad Tölz– Laut Polizei fuhr der Tölzer gegen 11.45 Uhr den Maierbräugasteig hinunter. Dabei rammt er den Bordstein. Ein Reifen platze. Der 70-Jährige verlor die Kontrolle, schlitterte so gut wie ungebremst den Maierbräugasteig hinab und rammte dabei eine Hauswand. Am Ende kollidierte er frontal mit einem DHL-Auto, mit dem ein Paketzusteller (40) von der Nockhergasse in den Maierbräugasteig abbog. 

Fahrer ist beim Pinkeln - Neuwagen rollt in Fluss

Die Tölzer Nockhergasse war deshalb am Donnerstag über zwei Stunden gesperrt. Am Audi entstand ein Schaden von 25.000, am DHL-Auto von 10.000 Euro. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr Bad Tölz war mit zwölf Mann zur Verkehrsregelung und Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

Kfz-Versicherung: So sparen Sie hunderte Euro beim Wechsel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Die Bauarbeiten auf der B 472 zwischen Untersteinbach und Sindelsdorf kommen gut voran. „Es läuft im Zeitplan“, sagt Martin Glück vom Staatlichen Bauamt Weilheim.
B 472: Bauarbeiten liegen im Zeitplan
Neuer Kreisverkehr: Ab September geht’s in Lenggries rund
In Lenggries haben an der Einmündung der Bergbahn- in die Wegscheider Straße die Arbeiten für den neuen Kreisverkehr begonnen. Ab September geht’s dort dann richtig …
Neuer Kreisverkehr: Ab September geht’s in Lenggries rund
Abschied von Karlheinz Peters: Ein „Münchner Grantler“ mit glanzvoller Opernkarriere
Er konnte auf eine ungewöhnliche und lange Karriere als Opernsänger zurückblicken. Am Ende aber hatten Karlheinz Peters die Kraft und die Lebenslust verlassen. Am 10. …
Abschied von Karlheinz Peters: Ein „Münchner Grantler“ mit glanzvoller Opernkarriere
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.