Corona-Krise in Bayern: Söder befürchtet Masken-Hamsterkäufe - Ansteckung bei Wahlhelfern unklar

Corona-Krise in Bayern: Söder befürchtet Masken-Hamsterkäufe - Ansteckung bei Wahlhelfern unklar
+
Für die Serie „Tonio & Julia“ stehen Oona Devi Liebich und Maximilian Grill regelmäßig in Bad Tölz vor der Kamera. 

Preisverleihung im Januar

Beliebte Kulisse für Filme und Serien: Bad Tölz als „Drehort des Jahres“ nominiert

  • schließen

Der „Bulle von Tölz“ und „Tonio & Julia“ sind nur zwei Beispiele: Tölz ist ein beliebter Ort für Dreharbeiten. Dafür könnte es jetzt sogar einen Preis geben.

Bad Tölz– Der Landkreis diente schon als Schauplatz für so manche TV-Serie und etliche Filme. Die Stadt Bad Tölz wurde nun sogar für die Auszeichnung „Drehort des Jahres 2019“ nominiert. Das teilt die Tourist-Info mit.

Der Sieger wird am 22. Januar 2020 im Münchner Arri-Kino gekürt. Neben Bad Tölz hat eine Fachjury auch noch die Alpenwelt Karwendel sowie Passau in die engere Wahl genommen.

Bad Tölz engagiert sich seit Jahren in Sachen Filmtourismus

Den Preis verleiht die „Initiative Filmkulisse Bayern“ seit 2015. Kriterien für eine Nominierung sind zum Beispiel der Zugang zu Motiven, die Erlangung von Drehgenehmigungen, Service-Leistungen, Leerstände und großräumiger Platz, Räumlichkeiten, Auswahl an Drehorten, Dienstleister vor Ort, erschwingliche Übernachtungsmöglichkeiten, Anbindung, Infrastruktur, lokales Netzwerk, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, zentraler Ansprechpartner und eine Koordinationsstelle.

Lesen Sie auch: Warum der Pfarrer aus der ZDF-Serie „Tonio & Julia“ kein Pfarrer sein möchte

Was nach Meinung der Initiatoren für Bad Tölz spricht, ist unter anderem das Engagement der Stadt für das Thema Filmtourismus. So wird schon seit mehr als einem Jahrzehnt die Stadtführung „Auf Filmspuren durch Bad Tölz“ angeboten – damals lief noch die Serie „Der Bulle von Tölz“. 

Lesen Sie auch: Warum ein Fernsehteam aus Estland an der Isar in Bad Tölz drehte

Bad Tölz hat sich auf diesem Erfolg nicht ausgeruht, sondern sich weiterhin um Dreharbeiten bemüht. Im Referat für Stadtmarketing, Tourismus und Wirtschaftsförderung gibt es mit Romy Hesse eine eigene Filmbeauftragte. Aktuell dreht das ZDF in Bad Tölz die Serie „Tonio & Julia“.

Lesen Sie auch: Ein Blick hinter die Kulissen von „Tonio & Julia“: Nachhilfe vom Pfarrer, Pause in der Isar

Am Donnerstag um 20.15 Uhr startet im ZDF die 13. Staffel: „Der Bergdoktor“ ist seit der Erstausstrahlung 2008 ein Quoten-Knüller. Von Anfang an dabei ist Monika Baumgartner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Quarantäne in der Schule
Internationale Schüler des Max-Rill-Gymnasiums befinden sich immer noch im Internat. Sie konnten oder wollten nicht zurück in ihre Heimatländer reisen. Nun bereiten sie …
Quarantäne in der Schule
Wäscherei statt Verwaltung
Auch in den Oberland-Werkstätten herrscht Ausnahmezustand: Menschen mit Behinderung dürfen aufgrund der aktuellen Lage nicht arbeiten. Daher packt nun das verbliebene …
Wäscherei statt Verwaltung
Anton Samm: Mensch mit großem Herzen
Der Bauunternehmer Anton Samm aus Kochel ist vor einigen Tagen verstorben. Er war als sehr familiärer und sozialer Mensch bekannt. 
Anton Samm: Mensch mit großem Herzen
Appell an Vermieter: „Brauchen Liquidität“
„Vermieter tragen Verantwortung dafür, wie die Städte nach der Corona-Krise aussehen.“ Das sagt der Tölzer Geschäftsmann Peter Wiedemann, der sich wünscht, dass …
Appell an Vermieter: „Brauchen Liquidität“

Kommentare