+
Gewalt

Disput in Bad Tölz

Der eine spuckt, der andere schlägt

Beim Geld hört die Freundschaft auf. Das zeigte sich einmal mehr am Donnerstag gegen 17.10 Uhr bei einer handfesten Auseinandersetzung in Bad Tölz.

Bad Tölz - Laut Polizei standen zwei Besucher  eines Wettbüros in der Nockhergasse am frühen Donnerstagabend vor der Tür beim Rauchen. Im Laufe des Gesprächs machte der 41-jährige Tölzer den 44-Jährigen aus Bad Tölz darauf aufmerksam, dass er ihm noch Geld schulde. 

Lesen Sie auch: Familie macht Motorradausflug am Sylvenstein - und endet im Rettungshubschrauber

Daraufhin spuckte der Ältere in abfällige Weise auf den Boden, worauf ihm sein Kontrahent einen Faustschlag mitten ins Gesicht verpasste. 

Verletzter verweigert Behandlung

Der Verletzte rief daraufhin zwar den Krankenwagen, verweigerte aber im Anschluss die Behandlung. Der Täter machte sich davon. Der leicht verletzte Tölzer ging nach Hause, berichtet die Polizei.

Lesen Sie auch: Besorgniserregende Fahrweise: Zeugen stoppen 89-jährigen Holzkirchner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

B13: 85-Jährige kracht in BMW und stirbt
Eine 85-jährige Lenggrieserin wurde am Freitag bei einem Unfall auf der B 13 bei Lenggries getötet, eine weitere Frau schwer verletzt.
B13: 85-Jährige kracht in BMW und stirbt
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
Der 6. Januar 2019 hätte für drei Freunde beinahe in einer Katastrophe geendet. Sie lösten eine Lawine und einen großen Rettungseinsatz aus. Die Strafe wollten sie aber …
Riesiger Rettungseinsatz: Skifahrer lösen Lawine aus - und wollen Strafe nicht bezahlen
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben
Spektakulärer Unfall in Bichl: Ein Lastwagen legte erst die Kochelseebahn lahm, dann blieb er unter einer Brücke stecken. Der Sachschaden ist hoch.
Lkw steckt unter Brücke fest: 80-jähriger Fahrer will nichts bemerkt haben
B 2 zwischen Eschenlohe und Oberau: Arbeiten gehen weiter, Ampelschaltung sorgt für Stau
Die Sperrung der Bundesstraße 2 zwischen Eschenlohe und Oberau ist vergessen. Nun gehen die Arbeiten weiter. Der erste Stau kam am Freitag.  
B 2 zwischen Eschenlohe und Oberau: Arbeiten gehen weiter, Ampelschaltung sorgt für Stau

Kommentare