+
Die Impflicht gegen Masern tritt im März in Kraft.

Erstklässler: 10 Prozent ohne Masernschutz

  • schließen

Ab März gilt für Masern die Impfpflicht. Alle Kinder, die in die Schule oder den Kindergarten kommen müssen dann die Impfung vorweisen. Was bedeutet das für den Landkreis?

Bad Tölz-Wolfratshausen – Zum stärkeren Schutz vor Masern tritt zum 1. März 2020 eine Impfpflicht gegen Masern in Kraft. Das heißt: Alle Kinder müssen beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten die Masern-Impfungen vorweisen. Das Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) birgt viel Konfliktpotenzial. Darüber sprach Kurier-Redakteurin Silke Scheder mit Marlis Peischer, Sprecherin des Landratsamts.

Frau Peischer, gibt es Zahlen, wie viele Kinder im Landkreis nicht gegen Masern geimpft sind?

Nein. Interessant ist aber ein Prozentsatz aus den Schuleingangsuntersuchungen: Pro Jahrgang werden im Landkreis etwa 1500 Schüler eingeschult. Etwa zehn bis 15 Prozent der künftigen Erstklässler haben keinen vollständigen Impfschutz – bezogen auf Masern.

Wie können Eltern die Masern-Impfung ihrer Kinder nachweisen?

Per Impfausweis oder mit einem ärztlichen Attest, das die durchgemachten Masern bestätigt. Wird ein solcher Nachweis gemäß dem verabschiedeten Masern-Schutzgesetz den Einrichtungen nicht vorgelegt, müssen sie das dem Gesundheitsamt melden. Das entscheidet dann über das weitere Vorgehen.

Gibt es schon konkrete Pläne, wie ein solches Vorgehen aussehen könnte und wie hoch eventuelle Bußgelder ausfallen?

Leider können wir Ihre Fragen noch nicht beantworten. Momentan liegt zwar das Gesetz vor, aber noch keine genaue Anweisung zum Verfahren.

Lesen Sie auch:

Neues Organspende-Gesetz: Im Tölzer Land gehen dazu die Meinungen auseinander

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Liveticker: Tölzer Löwen zerlegen EHC Freiburg in drei Minuten
Gegen die stabilste Abwehr der DEL 2 müssen die Tölzer Löwen an diesem Freitag antreten. Wie die Partie gegen den EHC Freiburg verläuft, können Sie ab 19.15 Uhr im …
Liveticker: Tölzer Löwen zerlegen EHC Freiburg in drei Minuten
Das wird schön am Wochenende: Unsere Tipps
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Das wird schön am Wochenende: Unsere Tipps
Wildwestmanieren verstopfen Kochler Straßen
Kochels Bürgermeister Thomas Holz stellte jetzt im Gemeinderat erste Auswertungen zur Verkehrsanalyse für das Walchensee-Konzept vor.
Wildwestmanieren verstopfen Kochler Straßen
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Ein McDonald‘s-Kunde eskalierte komplett, weil ihm die der Bestellvorgang offenbar viel zu lange dauerte. Die Polizei musste anrücken.
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten

Kommentare