Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft

Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft
+
Komplizierte Beziehung: An der Seite von Christine Eixenberger spielt Stefan Murr einen Feuerwehrkommandanten. Neue Folgen von „Marie fängt Feuer“ laufen am 11. und 18. November im ZDF.

Herzkino im ZDF

Der Tölzer Schauspieler Stefan Murr ist für das ZDF wieder als Feuerwehrmann im Einsatz

  • schließen

Im „Herzkino“ ist Stefan Murr erneut als Feuerwehrmann in „Marie fängt Feuer“ zu sehen. Auch ein Projekt bei den Kammerspielen steht an.

Bad Tölz – Schauspieler Stefan Murr ist in wenigen Tagen wieder in der Hauptrolle eines ZDF-Fernsehfilms zu sehen: An den Sonntagen 11. und 18. November laufen um 20.15 Uhr neue Folgen von „Marie fängt Feuer“.

Der Tölzer spielt darin einen Feuerwehrkommandanten. Die Serie in der Reihe „Herzkino“ lief recht erfolgreich, so dass jetzt die Fortsetzungen 5 und 6 gezeigt werden. „Im Frühjahr 2019 werden dann Teil 7 und 8 laufen“, berichtet Murr. „Und auch danach soll es weitergehen.“

Lesen Sie auch: Bachhuber, Streibl und Urban im Landtag: So war ihr Start

Murr spielt den alleinerziehenden Vater Stefan, der mit Marie (gespielt von Christine Eixenberger) liiert ist. Auch sie ist alleinerziehend. Die beiden engagieren sich bei der „Feuerwehr Wildegg“, die – man ahnt es – in jeder Folge zum Einsatz kommt. Unter anderem geht es um einen Giftmüll-Skandal. Unterstützt und fachlich begleitet wurde das Drehteam von der Feuerwehr Penzberg, berichtet Murr. Die Folgen wurden vor einigen Monaten im Raum Garmisch-Partenkirchen gedreht.

Der Tölzer Schauspieler bleibt aber auch der Theaterbühne treu. Derzeit probt er für einen ganz besonderen Auftritt am 22. November in den Münchner Kammerspielen. Murr wird erstmals die Hauptrolle in einer Operette singen und spielen. Es handelt sich um das Stück „Zwei Krawatten“, eine Revue nach Mischa Spolianksy aus dem Jahr 1929. Bei der Aufführung in den Kammerspielen wird das Jüdische Kammerorchester München zu hören sein.

Im Mittelpunkt der Handlung steht der mittellose Berliner Kellner Jean, der durch den Tausch einer Krawatte in die Rolle eines Gentlemans schlüpfen und unverhoffterweise nach Amerika reisen kann. Unterwegs verliebt er sich in die reiche Mabel. Bei der Uraufführung spielten Hans Albers und Marlene Dietrich die Hauptrollen, Letztere wurde dabei für den Film „Der blaue Engel“ entdeckt.

Sehen Sie hier:  Die Tölzer Leonhardifahrt in Bildern

„Ich habe großen Respekt vor der Rolle des Jean“, sagt Stefan Murr. Gefragt seien hier Entertainer-Qualitäten. Dass er diese hat, bewies Murr schon mehrfach auf dem Nockherberg.

„Zwei Krawatten“ ist zugleich ein Benefizabend für „Kulturraum München“. Der Verein vermittelt gespendete Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen.

Weitere Infos

Die beiden Filme „Marie fängt Feuer“ laufen am 11. und 18. November jeweils um 20.15 Uhr im ZDF. Für den Benefizabend „Zwei Krawatten“ am Donnerstag, 22. November, gibt es Karten zu kaufen über www.muenchner-kammerspiele.de. Die Revue beginnt um 20.30 Uhr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Cubaboarischen sind auf Abschiedstournee - So heiß war ihre letzte Nacht im Kurhaus in Bad Tölz
Das Konzert der „Cubaboarischen“ im Kurhaus war ausverkauft. Die Band ist auf Abschiedstournee. Ein Trost für die Fans: Cubaboarisch 2.0 wird folgen.
Die Cubaboarischen sind auf Abschiedstournee - So heiß war ihre letzte Nacht im Kurhaus in Bad Tölz
Auf gestohlenem Fahrrad durch Tölz geradelt
Ein Mann war mit einem Damenfahrrad auf dem Gehsteig unterwegs: Diese Beobachtung erregte in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.30 Uhr in der Königsdorfer Straße in Bad …
Auf gestohlenem Fahrrad durch Tölz geradelt
Tölzer Sing- und Musikschule meldet Erfolgszahlen: Es klingt und singt in allen Räumen
Ist es nicht aus der Mode gekommen, dass junge Menschen in Zeiten von WhatsApp und Computerspielen heute noch mit viel Übungsfleiß und Selbstdisziplin ein …
Tölzer Sing- und Musikschule meldet Erfolgszahlen: Es klingt und singt in allen Räumen
Arzbach rüstet für Faschingszug 2019
Es wird närrisch in Arzbach: Zehn Jahre nach dem letzten Faschingszug wird sich im Februar wieder ein Gaudiwurm durchs Dorf schlängeln. Ein erstes Treffen verlief schon …
Arzbach rüstet für Faschingszug 2019

Kommentare