+
Wintersport für Genießer: Eisstockschießen am Kogler Weiher.

Wintersport

Lifte laufen an, Seen frieren zu

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen – Für Autofahrer ist der Blick aus dem Fenster wenig erfreulich, für Wintersportler schon. Einige Lifte haben dank Kunstschnee bereits geöffnet, nun hat die Natur ihr übriges getan. Immer mehr Pisten können befahren werden.

Am Brauneck können fünf Lifte und sechs Pisten genutzt werden. Geschäftsführer Peter Lorenz ist zuversichtlich, dass es noch mehr werden, wenn es die nächsten ein oder zwei Tage weiter schneit und noch mehr Kunstschnee produziert werden kann. Dann sieht es für den Milchhäusl-Lift und die Familienabfahrt gut aus. Bisher kommen Skifahrer nur bis zur Kotalm. „Ich hoffe, dass wir das in den Ferien noch hinbekommen“, sagt Lorenz.

Auch am Reiserhang in Gaißach sieht es gut aus. Der Lift wurde am Mittwoch um 9 Uhr aufgesperrt. Für den Betrieb am Buchberglift liegt allerdings noch zu wenig Schnee. So ist die Lage auch an den Ötzliften in Kochel am See. Die Betreiber rechnen damit, frühestens am Freitag kurzfristig starten zu können. Informationen gibt es dann gegebenenfalls auf der Internetseite der Ötzlifte.

In der Jachenau reichte der Schnee am Dienstag ebenfalls noch nicht, um den Lift in Mühle oder die Loipen in Betrieb zu nehmen. 

Wer sich lieber auf die Schlittschuhe stellt, kann seine Runden am Eisplatz in Lenggries drehen. Er ist seit Sonntag täglich ab 13 Uhr geöffnet. Den Kogler Weiher haben bereits die ersten Eisstockschützen in Beschlag genommen.

Am Blomberg läuft der Rodelbetrieb auf Hochtouren. Dank Naturschnee ist die Bahn jetzt vom Berg bis ins Tal geöffnet. „Wir sind sehr glücklich, dass Petrus zum Ferienende noch ein Einsehen hatte“, sagt Geschäftsführer Hannes Zintl. Wer ein bisschen Abwechslung möchte, kann mit dem Blombergblitz fahren. Die Bahn wurde vom Schnee befreit und ist geöffnet. Die Rodelbahn an der Reiseralm in Lenggries ist ebenfalls bereit für Wintersportler. Am Milchhäusl reicht der Schnee für Schlitten noch nicht ganz. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tölzer Künstler können sich in München präsentieren
Patrizia Zewe macht ihr Versprechen wahr: Die Galeristin, die einige Jahre in Bad Tölz lebte, den Kunstsalon in der Marktstraße etablierte und einige Zeit auch …
Tölzer Künstler können sich in München präsentieren
Hochwasser: Die Vorbereitungen für Isarweg-Sperrung laufen
Hochwasser: Die Vorbereitungen für Isarweg-Sperrung laufen

Kommentare