Weiter Streit über Umgang mit jungen Kriminellen in Deutschland
+
Mit einem Faustschlag endete in der Nacht zum Sonntag ein Streit in Bad Tölz.

Vor einem Tölzer Lokal

Zoff wegen Bemerkung über Freundin: Streitschlichter bekommt Faust ins Gesicht

Er wollte einen Streit schlicht. Doch das endete in der Nacht zum Sonntag nicht gut für einen Wackersberger. 

Bad Tölz - Nach Angaben der Tölzer Polizei gerieten am frühen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr zwei Gruppen junger Männer vor einem Lokal am Tölzer Amortplatz in Streit.

 Auslöser der Auseinandersetzung war wohl, dass einer der Männer eine anerkennende Bemerkung über die Freundin eines Beteiligten gemacht hatte, was dieser als Anmache empfand.

Streitschlichter erleidet Platzwunde

Als ein 29-jähriger Wackersberger die Streithansl trennen wollte, schlug ihm ein Unbekannter aus der gegnerischen Gruppe mit der Faust ins Gesicht. dadurch erlitt der Mann eine Platzwunde.

Der Schläger wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 27 Jahre alt, 1,80 Meter groß und ein südländischer Typ. Er flüchtete nach dem Schlag und vor dem Eintreffen der Polizei.

Polizei bittet um Hinweise auf den Schläger

Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Telefonnummer 08041/761060. va

Lesen Sie auch:

Frau aus Bad Tölz/Ellbach verschwindet kurz vor rundem Geburtstag spurlos: Sie aß noch bei Wirt zu Mittag - Polizei vor Rätsel

Vor einem Jahr verunglückte ein kanadischer Wanderer tödlich am Brauneck: Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie von Jeff Freiheit kehrt an Absturzstelle zurück

Immer wieder kommt es am Kesselberg zu schweren Motorradunfälen. Deshalb ist die Kontrollgruppe Motorrad der Polizei dort auch häufig im Einsatz. Polizeikontrolle am berühmt-berüchtigten Kesselberg: „Ihre Fahrt ist hier beendet“

Zur Selbstverteidigung bei einem Streit hat ein 21-Jähriger in Mittersendling eine äußerst ungewöhnliche Waffe mitgebracht: einen Cerankochfeldschaber aus der Küche.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Magische Geschichten vom Brauneck
Einen verzauberten Vormittag erlebten am Dienstag die 15 Zwergerl vom Gaißacher Kindergarten bei der Premiere der neuen Märchenstunde im Klettergarten am Brauneck.
Magische Geschichten vom Brauneck
Er galt schon als genesen: Familienvater erleidet heftigen Corona-Rückfall - „Nie gedacht, dass es so endet“
Miklas Spohr aus Benediktbeuern infizierte sich im März mit dem Coronavirus. Der Sportlehrer und Familienvater galt als topfit. Nun kämpft er seit Monaten um seine …
Er galt schon als genesen: Familienvater erleidet heftigen Corona-Rückfall - „Nie gedacht, dass es so endet“
Tölz live: Kometenfoto aus Sachsenkam
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Kometenfoto aus Sachsenkam
Hunde im Cohaus Kloster Schlehdorf verboten – aber nicht alle
Herrscht im neuen „Cohaus Kloster Schlehdorf“ ein Klima der sozialen Ungleichberechtigung? Diesen Vorwurf erhebt zumindest Silke Bosbach aus dem baden-württembergischen …
Hunde im Cohaus Kloster Schlehdorf verboten – aber nicht alle

Kommentare