+
Mit einem Faustschlag endete in der Nacht zum Sonntag ein Streit in Bad Tölz.

Vor einem Tölzer Lokal

Zoff wegen Bemerkung über Freundin: Streitschlichter bekommt Faust ins Gesicht

Er wollte einen Streit schlicht. Doch das endete in der Nacht zum Sonntag nicht gut für einen Wackersberger. 

Bad Tölz - Nach Angaben der Tölzer Polizei gerieten am frühen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr zwei Gruppen junger Männer vor einem Lokal am Tölzer Amortplatz in Streit.

 Auslöser der Auseinandersetzung war wohl, dass einer der Männer eine anerkennende Bemerkung über die Freundin eines Beteiligten gemacht hatte, was dieser als Anmache empfand.

Streitschlichter erleidet Platzwunde

Als ein 29-jähriger Wackersberger die Streithansl trennen wollte, schlug ihm ein Unbekannter aus der gegnerischen Gruppe mit der Faust ins Gesicht. dadurch erlitt der Mann eine Platzwunde.

Der Schläger wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 27 Jahre alt, 1,80 Meter groß und ein südländischer Typ. Er flüchtete nach dem Schlag und vor dem Eintreffen der Polizei.

Polizei bittet um Hinweise auf den Schläger

Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeiinspektion Bad Tölz unter der Telefonnummer 08041/761060. va

Lesen Sie auch:

Frau aus Bad Tölz/Ellbach verschwindet kurz vor rundem Geburtstag spurlos: Sie aß noch bei Wirt zu Mittag - Polizei vor Rätsel

Vor einem Jahr verunglückte ein kanadischer Wanderer tödlich am Brauneck: Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie von Jeff Freiheit kehrt an Absturzstelle zurück

Immer wieder kommt es am Kesselberg zu schweren Motorradunfälen. Deshalb ist die Kontrollgruppe Motorrad der Polizei dort auch häufig im Einsatz. Polizeikontrolle am berühmt-berüchtigten Kesselberg: „Ihre Fahrt ist hier beendet“

Zur Selbstverteidigung bei einem Streit hat ein 21-Jähriger in Mittersendling eine äußerst ungewöhnliche Waffe mitgebracht: einen Cerankochfeldschaber aus der Küche.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggries boomt: Tourismus knackt zwei Bestmarken
Immer mehr Gäste machen Urlaub in Lenggries. 2019 hat die Gemeinde gleich zwei Bestmarken geknackt: Die Jahresbilanz der Tourist-Information weist über 100 000 Ankünfte …
Lenggries boomt: Tourismus knackt zwei Bestmarken
Unabhängige Bürgerliste Gaißach: Die Vielfalt macht‘s
Als letzte der vier im Gaißacher Gemeinderat vertretenen Gruppierungen hat jetzt auch die Unabhängige Bürgerliste (BL) über ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen …
Unabhängige Bürgerliste Gaißach: Die Vielfalt macht‘s
Ingo Mehner (CSU) will Tölzer Bürgermeister werden: „Kommunikation ist alles“
Vier Kandidaten bewerben sich am 15. März um die Nachfolge des Tölzer Bürgermeisters Josef Janker. Für die CSU geht Ingo Mehner ins Rennen. 
Ingo Mehner (CSU) will Tölzer Bürgermeister werden: „Kommunikation ist alles“
Bichl und Benediktbeuern: Zwei Dörfer im Faschings-Fieber
Alles eine Nummer größer: Unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Benediktbeurer Faschingszug. Im Nachbarort Bichl dürfte sich dagegen alles im gewohnten Rahmen …
Bichl und Benediktbeuern: Zwei Dörfer im Faschings-Fieber

Kommentare