+

Bad Tölz

Bäcker vertreibt maskierten Einbrecher 

  • schließen

Bad Tölz - Auf frischer Tat hat ein Tölzer Bäcker in der Nacht zum Freitag einen Einbrecher gestört. Die Polizei fahndet nach dem Mann mit der Sturmmaske.

Der 55-jährige Bäcker hörte nach Polizeiangaben am Freitag gegen 2.30 Uhr in der Backstube an der Dietramszeller Straße Geräusche aus der darüber befindlichen Bäckerei. Er ging über den Außenbereich zum Eingang seines Ladens und sah, dass die Glasschiebetür offen war. Aus den Büroräumen kam ein dunkel gekleideter Mann mit einem Werkzeug in der Hand. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Bahnhofstraße.

Bei dem Täter handelt es sich um einen schätzungsweise 1,85 Meter großen Mann mit athletischem Körperbau. Er trug dunkle Kleidung und eine Sturmmaske.

Entwendet wurde nichts. Es wurden jedoch die Eingangstür sowie die Büro- und eine Schranktür ramponiert. Der Schaden beträgt rund 2500 Euro.

Die Polizei bittet Hinweise unter Telefon 0 80 41/76 10 60.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Geschick, Teamgeist und Risikofreude sind gefragt bei der TV-Show „Kika live - trau dich“. Sechs Mädchen- und sechs Jungenteams stellen sich anspruchsvollen Aufgaben in …
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Isar-Bootsfahrverbot für den ganzen Landkreis wieder aufgehoben
Am vergangenen Freitag hatte das Landratsamt das Bootfahren auf der Isar per Allgemeinverfügung verboten. Nun ist es wieder im gesamten Landkreis erlaubt.
Isar-Bootsfahrverbot für den ganzen Landkreis wieder aufgehoben
Vermissten-Suche endet tragisch: Mann tot aufgefunden
Die Polizei suchte seit Dienstagnachmittag fieberhaft nach einem 31-Jährigen, der in Bad Heilbrunn als vermisst gemeldet wurde. Die Suche hat ein tragisches Ende …
Vermissten-Suche endet tragisch: Mann tot aufgefunden
Ferienpass:Auch Kunstverein heuer mit dabei
Zum ersten Mal hat der Kunstverein Tölzer Land heuer eine Ferienpassaktion für Jugendliche angeboten.
Ferienpass:Auch Kunstverein heuer mit dabei

Kommentare