+
Spielen bei der Abschlusskundgebung am Freitag: Die Bananafishbones mit (v. li.): Peter Horn, Florian Rein und Sebastian Horn hier bei einem Auftritt in Wolfratshausen.

Fridays for Future

Bananafishbones rocken Klimademo am Freitag

  • schließen

Prominente Unterstützung bekommt die „Fridays for Future“-Bewegung in Bad Tölz. Florian Rein sowie Sebastian und Peter Horn sind große Fans von Greta Thunberg.

Bad Tölz – Sie sind dafür bekannt, sämtliche Bühnen in Bayern zu rocken. An diesem Freitag, 29. November, geben die Bananafishbones aber ein Konzert „mit kleinem Equipment“ bei der Kundgebung der „Fridays for Future“-Bewegung an der Tölzer Isarpromenade. 

Die Bananafishbones sind große Fans von Greta Thunberg

Florian Rein sowie Sebastian und Peter Horn sind nämlich große Fans von Klimaaktivistin Greta Thunberg. „Sie hatte den Mut, in ein Wespennest zu stechen. Und alle Erwachsenen werden dadurch hysterisch. Ich finde klasse, was die sich traut“, sagt Sebastian Horn, Sänger und Bassist der Tölzer Band. Horn ist Vater von fünf Kindern, die alle am Freitag die Demo unterstützen. „Es geht dabei ja auch um die Zukunft unserer Kinder. Da tragen wir mit einem kleinen Auftritt gerne was dazu bei.“

„Fridays for Future“-Organisatoren hoffen auf über 1000 Demonstranten

Die Mit-Initiatoren der Tölzer Klimabewegung, Lukas von Andrian (15) und Nick Altenburger (17), freuen sich sehr über die musikalische Unterstützung. „Beim letzten Großstreik waren knapp 1000 Demonstranten dabei. Diese Zahl wollen wir am Freitag unbedingt überbieten“, sagt von Andrian.

Lesen Sie auch: In der Klima-Aktionswoche geht‘s mit dem Förster in den Wald

Über Instagram haben sie bereits die Werbetrommel gerührt und hoffen auf große Beteiligung, wenn sie sich um 11 Uhr am Tölzer Rathaus versammeln. Schließlich planen die Jugendlichen mit ihrer Ortsgruppe schon seit einiger Zeit die Demo. „Seit mehr als sechs Wochen befassen wir uns damit. Wir wollen zeigen, dass wir mit dem bundesweiten Klimapaket nicht einverstanden sind“, erklärt Altenburger.

Lesen Sie auch: Tempolimit auf Autobahnen: Das sagen „Fridays for Future“-Kids und ein Porsche-Liebhaber

Regionale Forderungen hat die Ortsgruppe noch nicht. „Wir arbeiten aber schon daran“, sagen die Mit-Initiatoren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Noteinsätze vonTierärzten sind jetzt teurer
Seit Mitte Februar gilt eine Änderung in der Gebührenordnung für Tierärzte. Wenn man außerhalb der regulären Tierarzt-Sprechstunde ärztliche Hilfe braucht, wird es nun …
Noteinsätze vonTierärzten sind jetzt teurer
Kommunalwahl 2020: Tobias Raphelt (SPD) will ein Lenggries, „das sich nicht verkauft“
Tourismus, Wohnungsbau und die leerstehende Kaserne: In Lenggries gibt es viele Themen. Das will Tobias Raphelt, Bürgermeisterkandidat der SPD, anpacken.
Kommunalwahl 2020: Tobias Raphelt (SPD) will ein Lenggries, „das sich nicht verkauft“
120 Jahre FC Bayern: Vier Fans aus dem Landkreis erklären, was sie an ihrem Klub lieben
Seit 120 Jahre gibt es den FC Bayern. Rund 360 000 Anhänger haben sich weltweit in knapp 4500 Fanklubs zusammengeschlossen. Für manche Fans geht die Liebe zu ihrem Klub …
120 Jahre FC Bayern: Vier Fans aus dem Landkreis erklären, was sie an ihrem Klub lieben
Tölz live: Vorschau auf Freitag
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Vorschau auf Freitag

Kommentare