+
Chillen mit Brezn und Bier: Die Oberpfälzer Rapper „BBou“ und „Liquid” sind die Hauptattraktionen des Abends im Tölzer Kurhaus. 

Hip-Hop-Festival

„Bbou“ und „Liquid“: Bayerische Rapper entern das Tölzer Kurhaus

  • schließen

Dass es eine breite bairisch singende Musikszene gibt, zeigt das „Bavarian Beats Festival“ seit einigen Jahren. Doch nun entern die bairisch rappenden Entertainer das Tölzer Kurhaus.

Bad Tölz  Am Samstag steigt in Bad Tölz das erste reine Hip-Hop-Festival. Ein ähnliches Szenario lieferte bislang nur der Rap-Tag des „Süden bebt“-Festivals, der 2011 in der Diskothek „Blu“ stattfand.

„Raus mit de Depf“: So betiteln die Veranstalter, die lokalen Mundart-Hip-Hopper „Los Brudalos“, den Abend im Kurhaus. Die Anspielung auf die weibliche Oberweite passt zur deftigen Ausdrucksweise der Band auf der Bühne. Die wird „Los Brudalos“ natürlich auch selbst betreten. „Mit einer ganz besonderen Show“, verspricht einer der beiden Frontmänner, die ihre bürgerlichen Namen nicht in der Zeitung lesen wollen. Die zwei 25-Jährigen wohnen in Lenggries und Greiling. Sie nennen sich „Kid Räp“ und „Oid O.“.

„Los Brudalos“ sind der Meinung, dass es „nur Rockfestivals in Tölz gibt“. So entstand die Grundidee für die Hip-Hop-Nacht. Nun kommen die Oberpfälzer Rapper „BBou“ und „Liquid“. Beide sind bekannt durch Youtube-Hits und Auftritte im Bayerischen Rundfunk. Zusammen produzierten sie einen Remix, in den sie Gerhard-Polt-Wutausbrüche mischten. Sie spielen – mal frech-aggressiv, mal ironisch – mit bayerischen Klischees. Das Video schaffte es auf 1,1 Millionen Klicks.

Als Publikumsmagneten funktionieren die Oberpfälzer, schon jetzt sind laut Veranstalter 350 Karten verkauft. „Viele kommen aus dem größeren Umkreis“, sagt „Kid Räp“. Sie dürfen außerdem dem Amberger „Wampada Kiste“ lauschen, der mit „Metzger Anthem“ eine Hymne auf den Fleischkonsum kreierte. Eröffnen wird den Abend allerdings ein Musiker, der nicht rappt. Der „Oimara“ tritt als Ein-Mann-Gitarrenband vom Tegernsee auf und bezieht in seine Gstanzl nicht nur Donald Trump, sondern auch spontan das Publikum mit ein. „So gesehen passt er zum Hip Hop“, finden „Los Brudalos“. „Da geht es ja auch viel um Freestyle.“

Karten für das Festival

gibt es in der Tourist-Information oder in Form von elektronischen Tickets auf der Webseite www.oideschui.de für 24 Euro. Einlass ist um 18 Uhr ab 16 Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein „Häuschen“ für Klosterschüler in Indien
Mit diesem Gedenktag am Sonntag, 19. November, wissen die Menschen in unserer Gegend nicht viel anzufangen. Wie wichtig aber der 2001 eingeführte Welttoilettentag ist, …
Ein „Häuschen“ für Klosterschüler in Indien

Kommentare