+
Gaben den Startschuss für die zweite Auflage der "Sterne des Sports": Schirmherrin Heidi Zacher, Helmuth Lutz (Kreisverbandsvorsitzender Bad Tölz-Wolfratshausen, li.) und Hubert Stehr (Vorstandsvorsitzender Miesbach, re.).

Besonderes sportliches Engagement gesucht

  • schließen

Bad Tölz-Wolfratshausen – Die Raiffeisenbanken in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach suchen Sportvereine, die sich gesellschaftlich engagieren. Zum zweiten Mal verleihen sie die „Sterne des Sports“.

„Die Premiere ist vergangenes Jahr sehr gut angekommen“, sagte Kreisverbandsvorsitzender Helmuth Lutz beim Pressetermin am Mittwoch im Finanzturm auf der Flinthöhe. „Es geht nicht um Medaillen oder Rekorde“, betonte Hubert Stehr, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank im Oberland. „Es geht um Spitzenleistungen von gesellschaftlicher Bedeutung.“ Zudem wolle man ein Zeichen für das Ehrenamt setzen und es würdigen.

Bewerben kann sich jeder Sportverein, der Mitglied im Landessportbund ist. Gesucht wird Engagement in den Bereichen Bildung, Qualifikation, Familie, Gesundheit, Prävention, Integration, Inklusion sowie Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren. „Es kann ein Angebot aus dem regulären Vereinsprogramm sein, oder auch ein eigenes für die Aktion“, sagte Stehr.

Unter allen Bewerbungen werden sechs mit einem Bronzestern und jeweils 1000 Euro ausgezeichnet. Diese Gewinner erhalten die Chance auf den überregionalen Silberstern und – sollten sie einen solchen ergattern – auf den Goldstern, der in Berlin verliehen wird. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr die Skicrosserin Heidi Zacher, ein „Eigengewächs der Raiffeisenbank Tölzer Land“, wie Helga Vogt sagte. Einsendeschluss ist der 17. Juni. Die ersten zehn Bewerbungen erhalten 250 Euro Zuschuss für ihr Projekt. 

Die Bewerbung

ist möglich im Internet unter www.rbtl.de/sterne. Die Unterlagen sind auch in den Geschäftsstellen der Raiffeisenbanken erhältlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Termine des Tages: Das ist wichtig am Montag
Die Termine des Tages: Das ist wichtig am Montag
Vermisst: Tölzerin verschwindet auf dem Weg zur Kirche
Die Polizei bittet um Mithilfe: Eine Bad Tölzerin (87) wird seit Sonntag vermisst. Sie war von ihrer Wohnung auf dem Weg in die Kirche. Wer hat etwas gesehen und kann …
Vermisst: Tölzerin verschwindet auf dem Weg zur Kirche
Transporter rammt Lastwagen
Rund 18 000 Euro Sachschaden entstand am Samstagvormittag bei einem Unfall auf der B 472 auf Höhe von Reichersbeuern.
Transporter rammt Lastwagen
„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“
Bestes Wetter und Konzerte auf allerhöchstem Niveau: Beim vierten Knabenchorfestival präsentierte sich Bad Tölz den Gästen von seiner allerbesten Seite. Allein die Zahl …
„Grenzen sind nur da,wo wir sie zulassen“

Kommentare