+
Großes Interesse: Erzählerin Uschi Weber (sitzend, li.) unterhielt mit den Musikern (ab 2. v. li.) Evi Frauenrieder, Martin Regnat und Lugh Harrison die Besucher. Abschluss des Festivals ist am 17. Dezember auf dem Tölzer Christkindlmarkt . 

Städtetour des Erzählfestivals

Beste Unterhaltung mit Drachengold“

  • schließen

Mit zwei weihnachtlichen Geschichten wurden am Donnerstag die Kinder und Erwachsene in der Tölzer Stadtbibliothek unterhalten: Zu Gast war das Ensemble des Erzählkunst-Festivals „Drachengold“.

Bad Tölz Zum fünften Mal wird das Festival federführend von Ursula Weber in Bad Tölz und Geretsried veranstaltet.

Zusammen mit den Musikern Evi Frauenrieder, Martin Regnat und Lugh Harrison erzählte Weber zwei Geschichten, nämlich „Die Legende vom vierten König“ und von „Mr. Santa“. Auch die beiden anderen Veranstalten in der AOK und in der Raiffeisenbank auf der Flinthöhe waren gut besucht. Jedes Mal gab es andere Geschichten und passende Musik dazu. „Es kamen sogar Besucher, die den ganzen Nachmittag mit uns mitgezogen sind“, freut sich Weber. Das sei eine der Ideen, die hinter „Drachengold“ stecke.

Eine weitere Station des kleinen Festivals ist am Donnerstag, 14. Dezember, in Geretsried. Beginn ist um 15 Uhr im Jugendzentrum Einstein, es folgen um 16 Uhr die AOK und um 17 Uhr die Stadtbücherei. Der Eintritt ist überall frei.

Abschluss des „Drachengold-Festivals“ findet dann am Sonntag, 17. Dezember, auf dem Tölzer Christkindlmarkt statt. Uschi Weber erzählt ab 16 Uhr auf der Bühne am Winzerer-Denkmal die Weihnachtsgeschichte „einmal ganz anders“. Eva Frauenrieder und Martin Regnat sorgen mit Harfe und Flöte sowie Ziach und Gitarre für den passenden musikalischen Rahmen. Die Erzählung dauert zirka eine Stunde, der Eintritt ist frei. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Filmvorführung im ZUK mit klarer Botschaft: Plastik am besten im Regal stehen lassen
Der Film „Plastic planet“ kam 2009 in die Kinos und füllt immer noch Jahr für Jahr Säle. Auch im Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern mussten kurz vor Beginn …
Filmvorführung im ZUK mit klarer Botschaft: Plastik am besten im Regal stehen lassen
Hier darf jeder rein: Das Königsdorfer Bücherhaus ist ein Erfolgsmodell
Das Königsdorfer Bücherhaus steht seit einem Jahr allen Leseratten offen. Offene Bücherschränke liegen im Trend - das zeigt sich auch in Königsdorf.
Hier darf jeder rein: Das Königsdorfer Bücherhaus ist ein Erfolgsmodell
Welches Grundstück kauft Bad Heilbrunn?
Im Bad Heilbrunner Gemeinderat wird es an diesem Dienstag spannend: Für 2018 soll es einen Nachtragshaushalt geben. Die Gemeinde will ein Grundstück in der Ortsmitte …
Welches Grundstück kauft Bad Heilbrunn?
Hickhack um barrierefreien Bahnsteig in Lenggries
Mit Rollstuhl oder Kinderwagen problemlos in den Zug einsteigen: Das ist am Lenggrieser Bahnhof nur an Gleis 1 möglich. Das sollte auch am zweiten Bahnsteig der Fall …
Hickhack um barrierefreien Bahnsteig in Lenggries

Kommentare