Tote bei Konzert von Ariana Grande - Explosionen gemeldet

Tote bei Konzert von Ariana Grande - Explosionen gemeldet
So könnte eine neue Auffahrt von der Benediktbeurer Straße auf die B 472 aussehen.

Bestechende Idee – nur leider nicht umsetzbar

  • schließen

Bad Tölz – Die Idee hat beim ersten Hören eine bestechende Logik: Die gefährliche Einmündung in die B 472, an der am Freitag zwei Menschen bei einem Unfall starben, könnte sich relativ einfach sicherer machen lassen. Doch was User auf Facebook vorschlugen, ist laut Staatlichem Bauamt nicht umsetzbar.

Der tödliche Unfall hatte sich ereignet, weil ein Linksabbieger auf die B472 ein vorfahrtsberechtigtes Auto auf der Bundesstraße übersehen hatte. 

Die Anregung ist Folgende: Autofahrer, die von der Benediktbeurer Straße nach links auf die Bundesstraße abbiegen wollen, sollten durch die vorhandene Unterführung Richtung Quellenstraße geleitet werden. Hinter der Unterführung solle eine neue Auffahrt auf die B 472 gebaut werden.

„Wir haben das vor etwa zehn Jahren diskutiert und uns die Situation vor Ort angeschaut“, sagt dazu Christine Volkmer vom Staatlichen Bauamt Weilheim. Das Problem sei, dass die Bundesstraße in Richtung Tölz an dieser Stelle relativ stark ansteige. Sowohl Bundesstraße als auch Auffahrt dürften aber maximal eine Steigung von sechs Prozent aufweisen. Bis man mit der Auffahrtsrampe zur B 472 hinaufkomme, sei also eine lange Strecke nötig. Erschwert werde der Bau zusätzlich durch die Hanglage. „Da wäre ein sehr, sehr großer Eingriff nötig.“

Für ebenso schwierig hält Volkmer die Variante, die Auffahrt von der Unterführung aus nach rechts und von dort in einer 180-Grad-Kurve zurück auf die B 472 zu leiten. „Dort stehen Wohnhäuser. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bewohner begeistert sind, wenn die Auffahrtsrampe direkt vor ihrer Tür verläuft“, sagt die Abteilungsleiterin. Und eine 180-Grad-Schlaufe benötige einen großen Radius und damit viel Platz.

Dennoch laufen laut Volkmer Überlegungen, „wie wir die Situation möglichst schnell sicherer machen können“. Dazu habe sich die Verkehrskommission bereits vor Ort getroffen. Bis sich etwas verändert, empfiehlt Volkmer den Autofahrern, durchs Badeteil zur Auffahrt Bad Tölz-Mitte zu fahren, wo sie mit Ampel sicher auf die B 472 einbiegen können.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim
Nach Maibaum-Diebstahl: Weißwurst-Essen im Seniorenheim
Ein Leben nach dem Kreißsaal
Nach dem Aus der Tölzer Geburtshilfeabteilung: Hebammen kümmern sich  nun vorwiegend um Vor- und Nachsorge.
Ein Leben nach dem Kreißsaal

Kommentare