Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
1 von 16
Da geht's zu wie im Hühnerstall: In der größten Stallung auf Häschs Hof wohnen 3600 Hennen, im kleinsten 1200.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
2 von 16
Die braunen Tiere sind Kaltblüter, ruhiger und schwerfälliger.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
3 von 16
Die weißen Hennen sind Vollblüter, agil, aber sehr schreckhaft.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
4 von 16
Besuch sind sie aber alle gewohnt. Mehrmals am Tag schaut jemand, ob im Stall alles in Ordnung ist.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
5 von 16
Wenn die Hennen nicht gerade draußen sind, können sie in den Sandkisten ein "Staubbad" nehmen. Das dient der Parasitenbekämpfung.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
6 von 16
Aber davor gehen sie ins Legenest: Es ist dunkler als der Rest des Stalls, damit die Hennen ihre Eier dort ablegen. Sie kullern auf ein Förderband ... 
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
7 von 16
... das die Eier in den Vorraum des Stalls bringt.
Hühnerstall, Stallung, Michael Häsch, Diestramszell, Huhn, Hühner, Freilandhaltung, Ei, Eier (Foto: Arndt Pröhl)
8 von 16
Michael Häsch sortiert sie mit der Hand auf Paletten. 

Bilder: So kommt das Ei von der Henne in die Schachtel

Am Hof von Familie Häsch in Dietramszell dreht sich alles um das Ei: 11.000 Eier im Schnitt werden hier täglich verpackt. So sieht es beim größten Eierproduzenten im Landkreis aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Gartenhaus brennt: Nachbar weckt Hausbewohner
In Benediktbeuern ist in der Nacht zum Freitag ein Gartenhaus niedergebrannt. Zum Glück hat die Feuerwehr den Brand auf den Anwesen eines 65-Jährigen an der …
Gartenhaus brennt: Nachbar weckt Hausbewohner
Die Störche sind wieder da – hoffentlich nicht zu früh
Auf dem Dach des Klosters Benediktbeuern leben seit Sonntag wieder Weißstörche. Das Besondere: Sie kamen gleich zu zweit.
Die Störche sind wieder da – hoffentlich nicht zu früh

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare