+

Polizei

Betrunkener Autofahrer angefahren

  • schließen

Mit über zwei Promille wurde ein Tölzer am Sonntag in einen Unfall verwickelt. Verursacht hat ihn aber ein anderer. 

Bad Tölz - Rund 4500 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes zweier Autos am Sonntag in Bad Tölz. Schuld war nach Angaben der Polizei ein Skoda-Fahrer aus Bad Tölz. 

Der 30-Jährige war gegen 14.25 Uhr auf der Staatsstraße 2368 von Ellbach kommend in Richtung Kirchbichl unterwegs. An der Abzweigung Rain bog der Mann nach rechts ab und kam durch einen Fahrfehler auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen, an dessen Steuer ein 51-jähriger Tölzer saß.

Bei ihm machten die Beamten bei der Unfallaufnahme einen Atemalkoholtest. Das Ergebnis lag bei über zwei Promille. Gegen ihn wird Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer erstattet. 

Den Unfallverursacher erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Rechtsfahrgebot. Verletzt wurde niemand, beide Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Große Geste eines großen Eishockeyspielers: Klaus Kathan spendet den Erlös seines Abschiedsspiels an die Hilfsaktion der Heimatzeitung. 
Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Wohnraum ist knapp  - auch in Bad Heilbrunn. Doch nun hat die Gemeinde den Weg frei gemacht, damit an der Unterfeldstraße gebaut werden kann.
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Die Gemeinde Lenggries braucht mehr Betreuungsplätze. Deshalb plant sie einen neuen Kindergarten im ehemaligen Gasthaus Post. Den Bedarf erkannte der Gemeinderat am …
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf
Der Diebstahl eines Opferstocks aus der Tölzer Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt beschäftigt derzeit die Tölzer Polizei. Die Angelegenheit wirft nämlich einige Fragen …
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf

Kommentare