1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Bienenschwarm lässt sich in Tölzer Marktstraße auf einem Bistrotisch nieder

Erstellt:

Von: Elena Royer

Kommentare

Bitte Platz nehmen: Der Bienenschwarm sammelte sich am Donnerstag auf einem Tisch in der Marktstraße.
Bitte Platz nehmen: Der Bienenschwarm sammelte sich am Donnerstag auf einem Tisch in der Marktstraße. © privat

Ein Bienenvolk sorgte am Donnerstag für Aufregung in der Tölzer Marktstraße. Ein Imker kümmerte sich dann um die Insekten.

Bad Tölz – Vermutlich weil Bäume in der Tölzer Marktstraße eher rar sind, hat sich ein Bienenvolk am Donnerstag kurzerhand auf dem Tisch eines dort ansässigen Lokals niedergelassen. Die ungewöhnlichen Gäste zeigten sich wenig beeindruckt von dem Trubel, den sie verursachten. Ein Imker wurde gerufen, der den ausgebüxten Schwarm schließlich einfangen konnte - wohin, war bislang leider nicht in Erfahrung zu bringen.. Die ebenfalls alarmierte Polizei musste nicht eingreifen, wie Andreas Rohrhofer von der Tölzer Polizeiinspektion auf Nachfrage mitteilt. „Das war polizeilich nicht relevant“, sagt er. „Die Stadt hat den weiteren Ablauf übernommen und den Bereich abgesperrt.“

Deshalb schwärmen Bienen aus

Doch warum schwärmen Bienen überhaupt? „Im Sommer sind bis zu 50 000 Bienen in einem Volk“, erklärt Konrad Seeger vom Imkerverein Bad Tölz. „Irgendwann wird ihnen der Platz im Bienenkasten zu eng. Die Bienen ziehen sich also eine neue Königin, und die Hälfte des Volks zieht mit der alten Königin aus. Diese verströmt einen Lockstoff, dem die Bienen nachfolgen.“ Der Schwarm sucht sich einen neuen Platz, von wo aus sogenannte „Sucher-Bienen“ losfliegen und eine geeignete Behausung suchen. „Das kann ein Baum sein oder ein Verschlag an einem Gebäude“, erklärt der Imker. „Wenn sie etwas Passendes gefunden haben, machen sie die restlichen Bienen mit dem Schwänzeltanz auf das neue Zuhause aufmerksam.“ Bienen seien übrigens sehr friedlich, wenn sie schwärmen, so Seeger.  

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare