+
Die Bayerische Oberlandbahn hatte diesen Winter große Probleme mit den Schneeverhältnissen.

Auf Kulanzbasis

BOB bietet 30 Euro als Entschädigung für Winterchaos

  • schließen

Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) bietet ihren Fahrgästen eine freiwillige Entschädigung für die Ausfälle und Einschränkungen im Januar an.

Bad Tölz-Wolfratshausen - Die Bayerische Oberlandbahn (BOB) bietet ihren Fahrgästen eine freiwillige Entschädigung für die Ausfälle und Einschränkungen im Januar an. Wie das Unternehmen mitteilt, erhalten alle Inhaber von BOB-Abonnements, die am 6. Januar bereits gültig waren und für Strecken ins beziehungsweise aus dem Oberland gelten, auf Kulanzbasis pauschal 30 Euro. 

Wer ein entsprechendes Schülerabonnement hat, das nicht über einen Schulwegkostenträger finanziert wird, bekommt 20 Euro. Auch wer bei der Deutschen Bahn ein BOB-Abo abgeschlossen hat oder eine Zeitkarte ohne Abo hatte, die zwischen 6. und 15. Januar gültig war, profitiert von dem Angebot. Die Erstattungen können per E-Mail an die Adresse auskunft@bayerischeoberlandbahn.de beantragt werden. 

Lesen Sie auch: BOB-Fahrgästen und BEG reißt Geduldsfaden

Erstattungen, die die Kunden auf der Basis ihrer gesetzlichen Fahrgastrechte und der freiwilligen Kundengarantien der BOB geltend machen können, bleiben unberührt. 

Lesen Sie auch: Resolution fordert Halbstundentakt für BOB und Kochelseebahn

„Wir bedauern sehr, dass es im Januar zu solch enormen betrieblichen Einschränkungen gekommen ist und können den Unmut darüber gut nachvollziehen“, sagt BOB-Geschäftsführer Fabian Amini. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Beitrag, der in Summe für uns als Unternehmen erheblich ist, ein klares Signal senden können.“ Amini versichert: „Wir haben die Ursachen analysiert und viele Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgangsbeschränkungen wegen Corona: Stadt Bad Tölz verstärkt Kontrollen
Am Wochenende werden in Bad Tölz erstmals Streifen im Auftrag der Stadt präsent sein, um die Ausflügler an die aktuellen Bestimmungen in der Corona-Krise zu erinnern und …
Ausgangsbeschränkungen wegen Corona: Stadt Bad Tölz verstärkt Kontrollen
40 000 Bachforellen in der Isar ausgesetzt
Noch vor Ausbruch der Corona Krise durften die Mädchen und Buben des Isarbiber-Kindergartens eine Besatzaktion mit Jungfischen an der Isar verfolgen. 
40 000 Bachforellen in der Isar ausgesetzt
Besondere Sitzung in Zeiten der Corona-Krise
Da die Gemeinde Bad Heilbrunn einen beschließenden Bauausschuss hat, kann trotz der aktuellen Einschränkungen der Corona Krise eine Sitzung in Bad Heilbrunn stattfinden. …
Besondere Sitzung in Zeiten der Corona-Krise
Ausflügler-Andrang - Einheimische trauen sich nicht mehr in Supermarkt
In Bayern gelten Ausgangsbeschränkungen. Dennoch ist der Andrang - besonders bei gutem Wetter - von Ausflüglern auf den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen enorm. 
Ausflügler-Andrang - Einheimische trauen sich nicht mehr in Supermarkt

Kommentare