1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Bundesstraße 472 bei Bad Tölz: Arbeiten an der Einfädelspur

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Arbeiten an Einfädelspur b472 Bad Tölz
Einfädeln statt Linksabbiegen: Das wird ab Mitte September an der B472 bei Bad Tölz möglich sein. © arp

Eine neue Einfädelspur an der B 472 bei Bad Tölz soll für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Linksabbieger hatten an dieser Stelle immer wieder schwere Unfälle versursacht.

Bad Tölz - Im vergangenen Jahr gab es bereits vorbereitende Arbeiten, doch über den Winter ruhte das Projekt. Doch nun geht es mit den Bauarbeiten für die neue Einfädelspur an der B 472 auf Höhe der Ausfahrt Tölz-West voran.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Momentan entsteht ein Regenklärbecken

Momentan wird an der Entwässerung gearbeitet. Unter anderem entsteht ein Regenklärbecken. „Wir versiegeln ja Flächen und dürfen das Oberflächenwasser nicht einfach in den Bach einleiten – und vor allem auch nicht zu viel auf einmal“, sagt Martin Herda, Abteilungsleiter am Staatlichen Bauamt Weilheim.

Fertig sein soll die neue Spur am Ende der Sommerferien

Fertig sein soll das Ganze bis zum Ende der Sommerferien. Hintergrund ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit an dieser Stelle, da das Linksabbiegen von der Benediktbeurer Straße in Richtung Tölz gefährlich ist. Immer wieder war es in der Vergangenheit zu schweren Unfällen mit Verletzten und Toten gekommen.

Künftig fahren die Autofahrer durch eine Unterführung

Die Fahrer sollen künftig durch eine ausgebaute, bestehende Unterführung und dann über die neue Einfädelspur auf die Bundesstraße geleitet werden.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare