Jede Menge Chrom gibt es am Wochenende auf dem Festplatz am Moraltpark zu bestaunen. Foto: Ewald Scheitterer (A)

„Rock’n’Race“-Harley-Treffen im Moraltpark am Wochenende

Coole Bikes und heißer Sound

Bad Tölz – Rockergangs und harte Jungs? Keine Sorge, beim „Harley Rock’n Race“, das am Wochenende wieder auf dem Moraltpark-Gelände stattfindet, geht es vor allem um Motorräder, Musik und darum, das Flair von guter Stimmung zu genießen.

Von Samstag, 13. August, bis Montag, 15. August, erwarten Bike-Fans sechs Bands, 42 Aussteller und Harley-Probefahrten. Eine Bar- und Grillstation sorgt für Festival-Atmosphäre zwischen blinkendem Chrom und verheißungsvollem Motorendröhnen.

Die Veranstalter Stephanie Hörmann und Peter Frech sind alte Hasen in ihrem Geschäft. „Das Harley-Treffen ist inzwischen weit über Tölz hinaus sehr gut in der Szene angenommen worden“, so Hörmann. Der gute Name komme auch daher, weil es noch nie Probleme mit Schlägereien gab, keinerlei Spannungen zwischen den Motorradfahrern bestehen „und alle Leute einfach offen sind und ein paar schöne Tage genießen wollen“. Hörmann ist selbst begeisterte Harley-Fahrerin, auch wenn sie gerade verständlicherweise nicht viel Zeit für ihr Hobby findet.

Los geht’s am Samstag um 15 Uhr. Schlendern übers Gelände, Bikermode, Harley-Zubehör, Indianerschmuck, Airbrush-Tattoos oder Lederwaren anschauen und vielleicht überlegen, eines der neuesten Harley-Modelle für eine kleine Spritztour auszuleihen: Jeder, der einen Führerschein hat, kann diese Gelegenheit nutzen. Es gibt geführte Touren – auch mit eigener Maschine und übrigens auch speziell für Frauen. Die Touren führen durch landschaftlich schöne Kulisse und wurde möglichst ohne Baustellen oder andere Hindernisse zusammengestellt.

Musikalisch geht es am Samstag ab 21 Uhr zur Sache. Auf die Bühne des „Live-Trucks“ tritt der legendäre Altmeister des Biker-Rock, Hank Davison, mit seiner Band auf. Erdiger Gitarrenrock, eine charismatische Stimme und puristischer Blues ist das Markenzeichen der Bikerband. Mit „22Top“ um 12 Uhr und „Pink Elephant“ um 15 Uhr geht’s am Sonntag weiter; und um 20 Uhr gibt’s was auf die Ohren mit dem „AC/DC Trio by Members of AM/FM“. Die international gefragte „Vorzeige-Tribut-Band“ steht dem Original in Sound und Performance in nichts nach, inklusive Salutschüssen aus sechs Kanonenrohren. Montag um 12 Uhr spielen „The Kickstarters“ und um 15 Uhr rocken „Rocktools“ auf dem Live-Truck.

Der Eintritt kostet drei Euro. Das Geld wird für bedürftige Kinder in der Region gespendet. Parkmöglichkeiten gibt es wie immer auf dem Gelände des Kieswerks Willibald, kurz vor der Einfahrt nach Gaißach, sowie am Sonntag und Montag (Feiertag Mariä Himmelfahrt) auf den Parkplätzen Rewe, Hagebaumarkt und Kaufland.

Weitere Infos zum Programm gibt es im Internet auf der Seite www.harley-rocknrace.de.

Ines Gokus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bluttat in Königsdorf: Polizei spricht von Raubmord
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Der oder die Täter sind auf der …
Bluttat in Königsdorf: Polizei spricht von Raubmord
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent
Rund 10 000 Besucher haben sich am Sonntagnachmittag den Bichler Faschingszug nicht entgehen lassen. Und das Kommen wurde belohnt: Die Maschkera hatten sich wieder …
Bichler Maschkera zeigen ihr Talent

Kommentare