Im Testzentrum auf der Tölzer Flinthöhe werden vormittags Schnell- und nachmittags PCR-Tests durchgeführt.
+
Im Testzentrum auf der Tölzer Flinthöhe werden vormittags Schnell- und nachmittags PCR-Tests durchgeführt.

Zu wenig, zu kurz?

„Nachfrage zu gering“: Testzentrum in Bad Tölz zu wenig geöffnet?

  • Andreas Steppan
    vonAndreas Steppan
    schließen

Im Testzentrum auf der Flinthöhe in Bad Tölz sind Corona-Schnelltests nur vormittags möglich und auch nur nach Voranmeldung im Internet. So reagiert das Landratsamt auf Kritik daran.

Bad Tölz – Kritik am Testzentrum, das die Aicher Ambulanz im Auftrag des Landratsamts auf der Tölzer Flinthöhe betreibt, übte kürzlich Apotheker Christopher Hummel. Die Öffnungszeiten dort seien zu kurz, eine Anmeldung für Menschen ohne Internet und E-Mail nicht möglich – und daher bleibe viel von der Testarbeit an den Apothekern hängen, so der Pharmazeut, der selbst in seiner Gaißacher Michaeli-Apotheke Schnelltests durchführt.

Auf Anfrage des Tölzer Kurier nimmt das Landratsamt nun dazu Stellung – und verweist in seiner Antwort tatsächlich wiederholt auf das Testangebot der Apotheken.

Bad Tölz: Testkapazitäten „an den meisten Tagen nicht ausgereizt“

Vormittags von 7 bis 12 Uhr Schnelltests, nachmittags von 12 bis 17 Uhr PCR-Tests: Das bietet das Testzentrum auf der Flinthöhe von Montag bis Freitag an. Warum geht nicht beides ganztags? „Aus logistischen Gründen müssen die Schnell- und die PCR-Tests getrennt werden“, antwortet Landratsamt-Sprecherin Marlis Peischer. Zudem verweist sie darauf, dass die Testkapazitäten „an den allermeisten Tagen nicht ausgereizt“ seien. Gleichzeitig würden sich die Anfragen privater Initiativen häufen, die Testangebote schaffen wollen, „zusätzlich zu dem Angebot, das bereits einige Apotheken anbieten“. Vor diesem Hintergrund ziehe man eine Ausweitung der Schnelltests auf der Flinthöhe bisher nicht Erwägung. „Derzeit ist die Nachfrage an Tests einfach noch zu gering“, so Peischer.

Ob das Testzentrum in Zukunft auch am Wochenende eine Öffnungszeit anbietet, das „wird immer wieder geprüft und hängt allein von der zukünftigen Nachfrage ab“, erklärt die Behördensprecherin. „Mit lediglich einer Handvoll Testungen ließe sich ein Wochenendbetrieb schon wegen des Personalaufwands nicht organisieren.“

Im Testzentrum in Geretsried sind Schnelltests auch samstags und ohne Anmeldung möglich

Als Alternative für die Samstage verweist sie auf die Angebote der Apotheken sowie die Teststation des Bayerischen Roten Kreuzes in einer künftigen Aldi-Filiale an der Sudetenstraße in Geretsried, das von Montag bis Samstag täglich von 9 bis 14 Uhr geöffnet ist. Ab Montag, 3. Mai, gibt es dort zusätzlich abendliche Öffnungszeiten jeweils montags und mittwochs von 17.30 bis 20 Uhr.

In Geretsried brauchen Interessierte auch keine Terminbuchung, um vorbeizukommen – anders als beim Testzentrum auf der Flinthöhe. Auch dies hatte Apotheker Hummel kritisiert – und auch ein 84-jähriger Leser beklagte sich gegenüber dem Tölzer Kurier: Er habe nun einmal keine E-Mail-Adresse.

Auch vor Ort durchgeführte Selbsttests dienen als Zugangsmöglichkeit

„Die Logistik am Testzentrum hat sich soweit bewährt“, sagt dazu Peischer. „Leider“ sei ohne Internet beziehungsweise E-Mail-Adresse keine Terminbuchung möglich. „Dies bieten aber einige Apotheken an.“

Peischer erinnert zudem an die Selbsttests als „weiteren zentralen Baustein der Teststrategie“. Diese seien mittlerweile im Handel erhältlich. „Wer sich also spontan kurzfristig testen möchte, kann auch auf diese Möglichkeit zurückgreifen.“ Werde der Selbsttest vor Ort durchgeführt, diene er auch als Zugangsmöglichkeit, etwa für den Besuch in Pflegeheimen oder das Aufsuchen von Ladengeschäften. Im Tölzer Einzelhandel lässt sich bislang allerdings nur selten ein Kunde mit Schnelltest blicken.

Unabhängig davon prüfe das Landratsamt ständig, ob Erweiterungen oder Anpassungen der Testmöglichkeiten erforderlich seien. „Es handelt sich um ein dynamisches Geschehen.“

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare