Der Kalender umfasst 2000 Veranstaltungstermine aus ganz Oberbayern.
+
Der Kalender umfasst 2000 Veranstaltungstermine aus ganz Oberbayern.

Regionale Geschichten in Kalenderform

„Der Oberbaierische Fest-Tag und Alte-Bräuch’-Kalender“ greift viele Traditionen aus dem Tölzer Land auf

„Der Oberbaierische Fest-Tag und Alte-Bräuch’-Kalender“ vom Raab-Verlag veranschaulicht viel Tradition aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Bad Tölz-Wolfratshausen – Jedes neue Jahr bringt neue Aktivitäten mit sich. Wer sich für bevorstehende Ereignisse und Festlichkeiten, für traditionelles Leben, Brauchtum sowie regionale Eigenheiten und Geschichten des oberbairischen Völkerstammes interessiert, für den ist „Der Oberbaierische Fest-Tag und Alte-Bräuch’-Kalender“ vom Raab-Verlag wohl genau das richtige Nachschlagewerk. Auch der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist stark vertreten.

Vom Bichler Ochsenritt bis zum fast vergessenen Brauch

Interessierte erwartet ein breites Spektrum an unterhaltsamen und lehrreichen Beiträgen. So gibt es zum Beispiel Berichte über die freiwilligen Feuerwehren, über den Bichler Ochsenritt im Jahr 2019, über die Tölzer Leonhardifahrt und die Leonhardi-Goaßlschnalzer sowie über das wieder zu neuen Ehren gekommene Frauentragen im Advent. Außerdem ist ein Porträt über die erfolgreich in einer Männerdomäne agierende Musikkapellen-Dirigentin in Holzhausen zu finden sowie eine vier Generationen umfassende Familiengeschichte auf einem Ellbacher Bauernhof. Von „stummen Zeugen der Sendlinger Mordweihnacht“ – unter anderem die Statue des Schmied Balthes in Kochel und die Leonhardikapelle auf dem Tölzer Kalvarienberg – spannt sich der reich bebilderte Themenbogen des Kalenders überdies hin zu einem Heilbrunner Krippenbauer und zur Erforschung des fast vergessenen, in der Jachenau aber noch bekannten Brauchs der „Antleskranzl“-Weihe.

Der Bichler Ochsenritt ist einer von vielen unterhaltsamen und lehrreichen Beiträgen im Oberbaierischen Fest-Tag und Alte-Bräuch’-Kalender.

Zu beachten ist: Die im Kalender aufgelisteten Termine sind natürlich bestimmt von den zum entsprechenden Zeitpunkt geltenden Anti-Corona-Maßnahmen. Redaktioneller Abgabeschluss war im August 2020. (R. Bannier)

Neuerdings kann das heimatliche Kaleidoskop auch digital bestellt werden, und zwar unter www.raab-verlag.info.

Lesen Sie auch: Landrat: Präventives Einreiseverbot für Ausflügler auch im Tölzer Land denkbar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare