Polizei

Diebe vergreifen sich an Heiligen-Statue

Bad Tölz - Ein oder mehrere unbekannte Täter wollten in Bad Tölz eine Heiligen-Statue stehlen und haben sie bei der Versuch schwer beschädigt.

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag eine Nepomuk-Statue an der Krankenhausstraße in Bad Tölz beschädigt. Die hölzerne Skulptur des "Brückenheiligen" steht an dem Haus eines 77-jährigen Tölzers, der Anzeige erstattet hat. Der oder die Täter hatten nach Angaben der Polizei offenbar versucht, die ganze Statue zu stehlen, was ihnen aber nicht gelungen ist. Dabei wurde die linke Hand samt Kreuz abgerissen. Die Tat muss sich zwischen Donnerstagabend (20 Uhr) und Freitagmorgen (7 Uhr) ereignet haben. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest, ein Sachverständiger ist eingeschaltet worden. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60 entgegen. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Was kann der Landkreis tun, damit es in Zukunft genügend Pflegeangebote gibt? In einem Gesamtkonzept hat das Landratsamt die aktuellen Herausforderungen dargestellt. …
Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Sie rutschte von der Bremse ab und trat so versehentlich aufs Gaspedal: Dieses Missgeschick einer Rentnerin hatte am Dienstag in Lenggries einigen Blechschaden zur Folge.
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
Die Bauarbeiten für den neuen Supermarkt in Bichl kommen gut voran. Die Firmen liegen im Zeitplan. Eröffnung wird im Herbst sein.
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende
Noch bis Christi Himmelfahrt ist in der Hochschule in Benediktbeuern die Ausstellung „Life in Transit“ zu sehen.  Die Studentinnen Hannah Mühlfeldner, Salome Fritz und …
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende

Kommentare