1 von 3
Die Feuerwehr löschte am Montagvormittag in einer leeren Halle auf dem ehemaligen Moraltgelände zwei brennende Autoreifen.
2 von 3
Die Feuerwehr löschte am Montagvormittag in einer leeren Halle auf dem ehemaligen Moraltgelände zwei brennende Autoreifen.
3 von 3
Die Feuerwehr löschte am Montagvormittag in einer leeren Halle auf dem ehemaligen Moraltgelände zwei brennende Autoreifen.

Glimpfliches Ende

Ehemaliges Moraltgelände: Brennende Autoreifen sorgen für Feuerwehr-Einsatz

  • schließen

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten am Montagvormittag auf dem  Werksgelände an der Lenggrieser Straße an. Dunkle Rauchschwaden stiegen über den Gebäuden auf. Wie sich herausstellte, brannten zwei Autoreifen.

Bad Tölz - Das Szenario wirkte für Beobachter zunächst recht bedrohlich. Denn vom Gelände an der Lenggrieser Straße, auf dem einst die Traditionsfirma Moralt ansässig war und auf dem heute das Nachfolgeunternehmen SWL produziert, stiegen am Montag gegen 11 Uhr tiefschwarze Rauchwolken auf. 

Wegen des Feueralarms rückten die Feuerwehren Bad Tölz, Gaißach und Lenggries mit insgesamt 50 Mann an. Auch die Polizei war vor Ort, und vorsorglich wurde der Rettungsdienst einbestellt.

Nach Auskunft von Hermann John von der Tölzer Feuerwehr bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: In einer leer stehenden Halle hatten sich zwei Autoreifen entzündet. Dies war laut John offenbar bei Demontage-Arbeiten passiert, und zwar durch Funkenflug beim Einsatz einer Flex.

Die zwei Arbeiter, die in der Halle am Werk waren, hatten sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits selbst ins Freie begeben. Sie kamen nicht zu Schaden. Die brennenden und stark qualmenden Reifen konnte die Feuerwehr mit Wasser und Schaum recht schnell löschen. Dabei waren vier Atemschutzträger im Einsatz.

Abgesehen von den kaputten Reifen und der stark verrußten Halle hält sich der Sachschaden nach erstem Augenschein in Grenzen. Der Feuerwehr-Einsatz war nach rund einer Stunde beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bad Tölz
Ausbeute beim Ramadama: Vom Autoreifen bis zu Zigarettenschachteln
Der Schnee ist weg. Was zum Vorschein kommt, ist nicht nur grüne Wiese, sondern auch jede Menge Unrat. Zum Landkreis-Ramadama waren am Samstag wieder alle freiwilligen …
Ausbeute beim Ramadama: Vom Autoreifen bis zu Zigarettenschachteln
Sachsenkam
Trachtenmodenschau: Für jede Gelegenheit ein schönes Dirndl
Mit einer großen Trachtenmodenschau ging die Festwoche auf dem Reutberg zu Ende. 
Trachtenmodenschau: Für jede Gelegenheit ein schönes Dirndl
Münchner (54) kommt von Straße ab und verletzt sich
Die Bundesstraße 11 zwischen Schönrain und Reindlschmiede musste nach einem Unfall am Dienstagvormittag für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Ein Münchner war  von der …
Münchner (54) kommt von Straße ab und verletzt sich
Lenggries
Retter können Lenggrieser (26) nur noch tot aus Wrack bergen
Schrecklich: Bei einem Unfall auf der B13 bei Lenggries verlor am Montag ein 26-jähriger Lenggrieser sein Leben. Das Auto war völlig zerstört.
Retter können Lenggrieser (26) nur noch tot aus Wrack bergen

Kommentare