+
Blumiges Dankeschön: Bei einer kleinen Feierstunde mit dem Vereinsvorsitzenden Ingo Mehner (li.) verabschiedeten sich Hilde und Anton Heufelder von der Tölzer VHS . 

Ruhestand 

Ehepaar Heufelder nimmt Abschied von der Tölzer Volkshochschule

Neues von der Volkshochschule: Der langjährige Geschäftsführer Anton Heufelder ist in den verdienten Ruhestand gegangen.

Bad Tölz Knapp 35 Jahre hatte Anton Heufelder die Geschäfte und die Geschicke der Tölzer Erwachsenenbildung geführt. Begonnen hat der studierte Sozialpädagoge mit einem kleinen Büro im Tölzer Rathaus. Seit einigen Jahren hat die VHS eigene Räumlichkeiten am Schloßplatz.

Von Ingo Mehner, dem Vorsitzenden des VHS-Vereins bekam Heufelder bei einer kleinen Feierstunde einen Weinkorb überreicht. Auch Hilde Heufelder, die ebenfalls 28 Jahre lang bei der VHS tätig war, verabschiedet sich gemeinsam mit ihrem Ehemann in den Ruhestand. Das Ehepaar freut sich nun darauf, Freizeitunternehmungen auch mal spontan verwirklichen zu können. Bei der jüngsten Landestagung bekam Anton Heufelder die goldene Verdienstnadel des bayerischen Volkshochschulverbands verliehen.

Sein Nachfolger wird Marcus Stiegler, dem Heufelder „Unabhängigkeit und Selbstständigkeit“ wünschte sowie „die Einsicht aller Kommunen im Landkreis, dass die Volkshochschulen unentbehrlich sind als Ort der Weiterbildung“. Dem Verein bleibt Stadtrat Heufelder als 2. Vorsitzender erhalten.  ig

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: In einer Woche stehen die vier Angeklagten vor Gericht
Der Doppelmord im Königsdorfer Ortsteil Höfen erschütterte im Februar 2017 den ganzen Landkreis. In einer Woche wird den vier Angeklagten in München der Prozess gemacht. 
Doppelmord von Höfen: In einer Woche stehen die vier Angeklagten vor Gericht
Langer Rückstau auf der Bundesstraße 13 zwischen Sachsenkam und Bad Tölz
Langer Rückstau auf der Bundesstraße 13 zwischen Sachsenkam und Bad Tölz
Schamlos: Diebin klaut Geldbeutel vom Beifahrersitz während Besitzerin die Rückbank saugt
Einmal kurz nicht aufgepasst, schon ist der Geldbeutel weg. So erging es einer Frau aus Penzberg, deren Geldbeutel an der Tankstelle geklaut wurde - auf schamlose Weise.
Schamlos: Diebin klaut Geldbeutel vom Beifahrersitz während Besitzerin die Rückbank saugt
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.