+

Ein paar Halbe zu viel: Radler stürzt

  • schließen

Auf der Heimfahrt von der Kneipe ist es passiert. Ein Tölzer stürzte mit seinem Rad, weil er ein paar Halbe zu viel getrunken hatte. 

Bad Tölz - Mit seinem Fahrrad ist ein 32-jähriger Tölzer am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in der Klammergasse gestürzt. Bei der Unfallaufnahme gab der Mann an, dass er mehrere halbe Bier getrunken habe und sich an den Unfallhergang nicht mehr erinnern könne.

Da der Mann keinen Fahrradhelm trug, wurde er – um schwerere Kopfverletzungen auszuschließen – in das Tölzer Krankenhaus gebracht. Gleichzeitig ordneten die Beamten auch eine Blutentnahme an. Nach Zeugenaussagen kann jegliches Fremdverschulden ausgeschlossen werden, heißt es im Polizeibericht. 

Weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 bei der Polizei zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Unter anderem wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung und Körperverletzung steht ein Gaißacher vor Gericht. Sein Opfer war sein eigener Vater.
Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Top-Scorer bleiben an Bord
Nach der Saison beginnt die stressigste Phase. Zumindest für die, die nicht auf dem Eis stehen: Die Führung von ECT und TEG kümmert sich seit Saisonende um neue und …
Top-Scorer bleiben an Bord
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus

Kommentare