+

Eishockey

Eine Zukunft für den Nachwuchs: Tölzer Eisclub sucht Gastfamilien

  • schließen

Um dem Nachwuchs möglichst gute Bedingungen zu bieten, sucht der ECT jetzt Gastfamilien, die bereit sind, junge Eishockeyspieler aufzunehmen. 

Bad Tölz – Der Eisclub Bad Tölz möchte seinen Nachwuchs im Blick behalten. Die U 20-Mannschaft ist in die zweite Division DNL abgestiegen, teilweise verlassen die Spieler den Verein schon in jüngeren Jahren. Um den Talenten gute Bedingungen für einen Verbleib zu bieten beziehungsweise gute Spieler von außerhalb zu locken, möchten die Verantwortlichen für passende Rahmenbedingungen sorgen. Dafür werden nun Gast-Eltern gesucht, die bereit sind, junge Eishockey-Spieler unterzubringen.

Aus der Sport-Jugendherberge wird wohl auf absehbare Zeit nichts. Hubert Hörmann, Präsident des Tölzer Eisclubs hatte sich eine solche Einrichtung für den Nachwuchs verschiedener Sportarten gewünscht. Dass das Projekt nicht auf die Schnelle zu realisieren war, hat den ECT einen Punkt beim Fünf-Sterne-Programm des Deutschen Eishockey-Bundes gekostet. Voraussetzung für weitere Sterne: Jugend-Nationalspieler im Verein zu haben. „Noch haben wir welche, aber wir müssen auch an die Zukunft denken“, sagt Klaus Kathan, hauptamtlicher Nachwuchstrainer beim EC Bad Tölz.

Gastfamilien übernehmen große Verantwortung: „Aber es macht auch Spaß“

Und in Zukunft wollen die Tölzer auswärtigen Spielern keine Absage erteilen, weil sie sie nicht unterbringen, wie zuletzt geschehen. „Deshalb brauchen wir Gasteltern“, sagt Kathan. Das ist der erste Schritt, um den sich federführend Michael Späth für den EC Bad Tölz kümmert. „Wir suchen Eltern, die bereit sind, ab kommenden Sommer Spieler von außerhalb bei sich aufzunehmen.“ Für Ende des Jahres ist ein Tryout-Termin angedacht, bei dem interessierte Spieler sich das Stadion anschauen und über die Rahmenbedindungen – Schule und Gastfamilien – informiert werden.

Als Gastfamilie übernimmt man eine große Verantwortung. „Aber es macht auch Spaß, die jungen Sportler auf ihrem Weg zu begleiten“, meint Späth. Mit ihrem Engagement ermöglichen sie es den Talenten, beim EC Bad Tölz Leistungssport zu betreiben und die ersten Karriereschritte zu machen. Und sie leisten einen Beitrag zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Eishockey-Hochburg Bad Tölz.

Viele Talente kommen von außerhalb

Um bei U 15, U 17 und U 20 in der nationalen Spitze mitzuhalten, integriert der ECT schon lange auch auswärtige Talente. Kamen sie in der Vergangenheit vorwiegend aus Oberbayern, vergrößerte sich in den vergangenen Jahren das Einzugsgebiet, weil die Konkurrenz um die Talente durch die positive Entwicklung an anderen Standorten in Bayern oder zum Beispiel die Akademie in Salzburg größer geworden ist.

Wer sich vorstellen könnte, sich als Gastfamilie zu engagieren, kann sich unverbindlich per E-Mail an gasteltern@ect-bad-toelz.de melden. 

Lesen Sie auch:

Gaißacher Reiserlift: Saisonstart mit neuen Betreibern

Streit um Mundart-Spruch beigelegt: Martina Schwarzmann und Modelabel „Oberlandla“ einigen sich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einfallsreich und beschwingt: Auftritt von Kiko Predozo in Heilbrunn
Das Novemberkonzert in der Reihe „musikalisches Bad Heilbrunn“ bot vor wenigen Tagen laut Programm einen „weltmusikalischen Klangrausch“.
Einfallsreich und beschwingt: Auftritt von Kiko Predozo in Heilbrunn
Straße verunreinigt:  Kia überschlägt sich
Kleine Ursache, große Wirkung. Weil die Straße durch ein landwirtschaftliches Fahrzeug verunreinigt war, kam am Freitagabend eine Tölzerin mit ihrem Kia bei Heilbrunn …
Straße verunreinigt:  Kia überschlägt sich
Ein Mann der leisen Töne: Pippo Pollina begeistert wieder im Tölzer Kurhaus
Dass sich der sizilianische Musiker und Songschreiber Pippo Pollina eine riesige Fangemeinde erarbeitet hat, ist kein Geheimnis mehr. Überzeugendes Beispiel war jetzt …
Ein Mann der leisen Töne: Pippo Pollina begeistert wieder im Tölzer Kurhaus
Dorferneuerung in Benediktbeuern nimmt Fahrt auf
Im Klosterdorf sollen Dorfstraße und -platz umfangreich saniert werden, und zwar unter Einbeziehung der Bürger. Los geht‘s im kommenden Jahr.
Dorferneuerung in Benediktbeuern nimmt Fahrt auf

Kommentare