Nach Unfällen

Einmal geflohen, einmal ertappt

Die Tölzer Polizei hat sich mit zwei Unfallfluchten zu beschäftigen. Ein Unfallverursacher wird noch gesucht, der andere wurde von einer Zeugin beobachtet.

Bad Tölz - Fall eins ereignete sich am Freitag zwischen 12.45 und 17.30 Uhr am Parkplatz neben dem Tölzer Bahnhof. Dort hatte ein 27-jähriger Tölzer seinen BMW abgestellt. Als er zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der Beifahrerseite. Die Reparatur wird rund 1200 Euro kosten. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60. Fall zwei ist geklärt. Eine Zeugin beobachtete, wie ein 76-jähriger Autofahrer in der Albert-Schäffenacker-Straße beim Öffnen der Fahrertür gegen die Türe eines Audis stieß. Und zwar so heftig, dass der Autobesitzerin (46) aus Tölz ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro entstand. Der Verursacher besah sich den Schaden und entfernte sich dann, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggries ist ein Opfer des Lkw-Kartells
Die Gemeinde Lenggries ist ein Opfer des sogenannten Lkw-Kartells. Das zeigt ein Schadensgutachten. Jetzt wird geklagt
Lenggries ist ein Opfer des Lkw-Kartells
Tölzerin (59) um 50 000 Euro betrogen: Bewährungsstrafe für Münchner
Sie hielt es für ein gutes Geschäft. Mit 50 000 Euro beteiligte sich eine Tölzerin (59) an der vermeintlichen Sanierung einer Immobilie. Nach dem Verkauf des Objekts …
Tölzerin (59) um 50 000 Euro betrogen: Bewährungsstrafe für Münchner
Ausstellung in Bad Tölz: Das Schöne sichtbar machen
„Es gibt so viel Dunkles und Kompliziertes in der Welt“, sagt die Tölzer Künstlerin Angela Sommerhoff. Mit ihrer neuen Ausstellung will sie einen Gegenpol schaffen.
Ausstellung in Bad Tölz: Das Schöne sichtbar machen
Tölz-Live: Dietramszeller Straße nächste Woche gesperrt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Dietramszeller Straße nächste Woche gesperrt

Kommentare