Nach Unfällen

Einmal geflohen, einmal ertappt

Die Tölzer Polizei hat sich mit zwei Unfallfluchten zu beschäftigen. Ein Unfallverursacher wird noch gesucht, der andere wurde von einer Zeugin beobachtet.

Bad Tölz - Fall eins ereignete sich am Freitag zwischen 12.45 und 17.30 Uhr am Parkplatz neben dem Tölzer Bahnhof. Dort hatte ein 27-jähriger Tölzer seinen BMW abgestellt. Als er zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der Beifahrerseite. Die Reparatur wird rund 1200 Euro kosten. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60. Fall zwei ist geklärt. Eine Zeugin beobachtete, wie ein 76-jähriger Autofahrer in der Albert-Schäffenacker-Straße beim Öffnen der Fahrertür gegen die Türe eines Audis stieß. Und zwar so heftig, dass der Autobesitzerin (46) aus Tölz ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro entstand. Der Verursacher besah sich den Schaden und entfernte sich dann, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Küche in Flammen: Feuerwehrmann (22) löscht Brand bei seinem Nachbarn
Das beherzte Eingreifen eines Nachbarn verhinderte einen größeren Brand in Bad Tölz. Der 22-Jährige wusste was er tat, schließlich ist er selber Mitglieder der Tölzer …
Küche in Flammen: Feuerwehrmann (22) löscht Brand bei seinem Nachbarn
Ehrungen beim Trachtenjahrtag in Schlehdorf
Ehrungen beim Trachtenjahrtag in Schlehdorf
Bei „BeneCulture“ war im Maierhof viel los
Bei „BeneCulture“ war im Maierhof viel los

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.