+
Francesco Bontempo vom „Cristallino“ überzeugte mit seiner neuen Kreation „Communis fortis“ wieder die Jury. 

Eisdiele Cristallino

Tölzer Eismacher gehört zu den besten Europas

Schon wieder eine hohe Auszeichnung für die Tölzer Eisdiele „Cristallino“: Francesco Bontempo (23) sicherte sich beim Gelato Festival die Teilnahme an der Europameisterschaft.

Bad Tölz–  Der Tölzer Eismacher  Francesco Bontempo (23) traf mit seinem selbst kreierten Eis auf dem „Gelato Festival“ in Hamburg den Geschmack der Juroren und holte sich 44 von 50 Punkten. Damit war er der Beste in der Juniorenwertung und qualifizierte sich für die Europameisterschaft in Florenz. Überzeugt hat Bontempo mit seinem Eis „Communis fortis“, auf Deutsch „gemeinsam stark“. Mit dem Namen möchte er auf die Unstimmigkeiten zwischen Nord- und Süditalien hinweisen: „Ich wollte zeigen, dass man zusammen mehr erreichen kann“, sagt Bontempo. Aus diesem Grund wählte er auch die Zutaten für das Eis mit Bedacht: „Ich nehme Haselnüsse aus dem Piemont und Mandeln aus Sizilien.“

Ganz besonders stolz ist der 23-Jähre diesmal, dass ihn die anderen Kandidaten untereinander zum besten Eismacher bestimmten. „Das war für mich eine große Ehre und sehr emotional“, sagt Bontempo gerührt.

Auch bei der Europameisterschaft im September wird er mit seinem Eis „Communis Fortis“ antreten. Bontempo schätzt, dass er im Finale einen Vorteil haben wird: „In Italien sind Mandeln und Haselnüsse sehr beliebt.“

Das Geheimnis seiner Eis-Kreationen ist nicht nur der gute Geschmack des 23-Jährigen: „Auch die Leidenschaft spielt für ein gutes Eis eine große Rolle“, erklärt er.

Wer sich selbst von der Leidenschaft Bontempos überzeugen möchte, kann ihn in seiner Eisdiele „Cristallino“ am Jungmayrplatz besuchen. Dort kann man das Sieger-Eis „Communis Fortis“ ab sofort probieren. mt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Maximilian Stocker (Bayernpartei)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Maximilian Stocker tritt für die Bayernpartei an. …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Maximilian Stocker (Bayernpartei)
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren:  Fritz Haugg (FDP)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Fritz Haugg tritt für die FDP an. Der 47-Jährige …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren:  Fritz Haugg (FDP)
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Andreas Wagner (Linke)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Andreas Wagner tritt für die Linke an. Der …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Andreas Wagner (Linke)
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Karl Bär (Grüne)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Karl Bär tritt für die Grünen an. Der 32-Jährige …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Karl Bär (Grüne)

Kommentare