Stichflamme in Kellerbar 

Ermittlungen zu Brandunglück laufen noch

  • schließen

Wie genau kam es zu der Stichflamme in einer Tölzer Kellerbar, durch die in der Nacht zum 8. April vier Menschen schwer verletzt wurden? Auf diese Frage gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine abschließende Antwort.

Bad Tölz– „Die Ermittlungen laufen noch“, erklärt Stefan Sonntag, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, auf Anfrage des Tölzer Kurier. Wie berichtet, war nach einem in der Kneipe üblichen Ritual die feuerfeste Theke zu den Klängen eines bestimmten Liedes als Showeffekt in Flammen gesetzt worden. Dabei kam es zu einer Verpuffung, mehrere Menschen erlitten Brandverletzungen. Ein Mann befindet sich noch immer in stationärer Behandlung. Die Polizei hatte nach dem Unglück zahlreiche Zeugen vernommen.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lust auf was Neues: Lenggrieser Franz Schöttl wird Polizeichef in Geretsried
Nach über 20 Jahren bei der Kripo und zuletzt fast zehn Jahren im Polizeipräsidium Oberbayern-Süd in Rosenheim wechselt der Franz Schöttl (56) zum 1. Juli nach …
Lust auf was Neues: Lenggrieser Franz Schöttl wird Polizeichef in Geretsried
Königsdorfer Exoten zu Gast bei Nachbarn
Königsdorfer Exoten zu Gast bei Nachbarn
Countdown bis zum Oberlandler Gaufest läuft
Die Vorbereitungen laufen seit geraumer Zeit, in wenigen Wochen ist es so weit: Dann treffen sich die 49 Trachtenvereine des Oberlandler Gauverbands in Bad Tölz, um hier …
Countdown bis zum Oberlandler Gaufest läuft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.