+
Das Tölzer Hallenbad auf der Flinthöhe ist ein gutes Sportbad, bietet aber wenig für Familien. 

Stadtrat

Erst Gutachten für Hallenbad-Umbau

Für das Tölzer Hallenbad will die Stadt ein unabhängiges Gutachten in Auftrag geben, das einen möglichen Umbau des ehemaligen Kasernenbads zum Familienbad untersucht. Auch die Tölzer CSU hatte sich jüngst dieses Gedankenspiels angenommen.

Bad Tölz – In der Stadtratssitzung am Dienstagnachmittag fragte Franz Mayer (Grüne) nun nach, warum dieses Gutachten nicht vom Badbetreiber, den Tölzer Stadtwerken, initiiert werde. Bei der Standortsuche für das Heizwerk seien doch auch die Stadtwerke federführend.

Bürgermeister Josef Janker argumentierte in seiner Antwort so, dass der ganze Stadtrat Interesse am städtischen Hallenbad habe und deshalb im Plenum darüber entscheiden solle. „Und nicht nur der Aufsichtsrat der Stadtwerke“, in dem einige Stadträte sitzen. Mayer konnte das nicht nachvollziehen: „Das gilt doch fürs Heizwerk gleichermaßen.“

Der Stadtrat beschloss dennoch, dass die Stadt das Gutachten in Auftrag gibt. „Das ist auch im Aufsichtsrat so beschlossen worden“, ergänzte Kämmerer Hermann Forster.

cs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kletterin verletzt sich an Felswand
Am Pfingstmontag gab es zwei Einsätze für die Lenggrieser Bergwacht – und beide waren fast zur gleichen Zeit.
Kletterin verletzt sich an Felswand
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Kreuzerlass gibt Anstoß, „darüber nachzudenken, was wertvoll ist“
Mit einigen nachdenklichen Überlegungen zum Kreuz-Erlass des Ministerpräsidenten eröffnete Ortschefin Christine Rinner die CSU-Jahresversammlung im Lenggrieser „Altwirt“.
Kreuzerlass gibt Anstoß, „darüber nachzudenken, was wertvoll ist“
Konzert mit Trompete und Orgel in der Kirche
Konzert mit Trompete und Orgel in der Kirche

Kommentare