1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Fahrer hatte gesundheitliche Probleme

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Steppan

Kommentare

null
Die Hälfte des Fahrzeugs blieb bei einem Unfall am Dienstag in der Wand einer Fertigungshalle stecken. © privat

Die Tölzer Polizei glaubt den Grund zu kennen, wie es zu dem spektakulären Unfall am Dienstagmittag auf dem ehemaligen Moralt-Gelände kam.

Bad Tölz – Zu dem spektakulären Unfall am Dienstagmittag auf dem ehemaligen Moralt-Gelände in Bad Tölz hat die Polizei nun weitere Details bekannt gegeben. Wie berichtet war ein Tölzer (79) mit seinem VW von der August-Moralt-Straße kommend ungebremst über die Lenggrieser Straße gefahren, hatte einen Eisenzaun und anschließend auch die Wand einer Fertigungshalle durchbrochen, in der das Fahrzeug am Ende stecken blieb. Grund für den Unfall waren laut Polizei mutmaßlich gesundheitliche Probleme des Fahrers. Der Mann wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Insgesamt summiert sich der Sachschaden auf etwa 43.000 Euro.

In Karlstein am Main hat ein Autofahrer plötzlich gesundheitliche Probleme bekommen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Er starb trotz sofortiger Hilfe.

Auch interessant

Kommentare