+

Tölzer Badeteil

Festtagsbraten ruft Feuerwehr auf den Plan

  • schließen

Bad Tölz - Die Tölzer Feuerwehr wurde am Zweiten Weihnachtsfeiertag um 12.25 Uhr alarmiert. Zum Glück erwies sich die Ursache als harmlos.

15 Rettungskräfte in drei Fahrzeugen rückten am Mittag aus. Wie Kreisbrandmeister Hermann John mitteilt, hatte die Rettungsleitstelle die Tölzer Feuerwehr alarmiert, weil in einer Außenwohngruppe der Lebenshilfe an der Buchener Straße in Bad Tölz die Brandmeldeanlage angesprungen war.

Während die Feuerwehr noch unterwegs in Richtung Badeteil war, hatten die Bewohner das Gebäude verlassen und sich in Sicherheit gebracht.

Vor Ort wurden die Rettungskräfte statt von Brandgeruch vom Duft eines Festtagsbratens empfangen. Der hatte nämlich die Brandmeldeanlage im Treppenhaus ausgelöst. Die Ehrenamtlichen brauchten nur die Anlage zurückzustellen und den sichtlich erleichterten Bewohnern noch ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist fliegt auf
Nicht auf den Leim gegangen sind zwei Kochlerinnen einem Trickbetrüger. Sie fielen auf den falschen Polizisten nicht herein.
Falscher Polizist fliegt auf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
„Wir werden dich vermissen, Harry“
Mit einer Feier wurde der Direktor des Tölzer Gymnasiums, Harald Vorleuter, verabschiedet.  Er wird künftig Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Oberfranken sein.
„Wir werden dich vermissen, Harry“

Kommentare