Zwei Schnuller
+
Schnuller sorgten am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz in Bad Tölz

Einsatz am Dienstag

Tölzer Feuerwehr rückt aus: Der Grund waren Schnuller

  • Veronika Ahn-Tauchnitz
    vonVeronika Ahn-Tauchnitz
    schließen

Schnuller lösten am Dienstag einen Feuerwehreinsatz in Bad Tölz aus. Auch der Rettungsdienst rückte vorsorglich aus.

Bad Tölz - Nach Angaben der Polizei verließ eine 31-jährige Tölzerin am Dienstag ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dabei vergaß sie allerdings, dass sie gerade mehrere Schnuller zur Desinfektion in einem Topf auskochte.

Rauch löst Rauchmelder aus, Nachbar alarmiert die Feuerwehr

Nachdem das Wasser verdampft war, brannte sich das Gummi in den Topfboden ein. Dabei entstand ein beißender Geruch und Rauch, der schließlich den Rauchmelder auslöste. Ein Mieter alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Zeitgleich kam aber auch die Frau zurück. Sie übergab dem Mieter den Wohnungsschlüssel, dieser nahm den Topf von der Platte und füllte Wasser auf.

Feuerwehr, Rettungswagen und Notarzt waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort

Feuerwehr, Rettungswagen und Notarzt waren vorsorglich mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Es entstand aber laut Polizei glücklicherweise weder Sach- noch Personenschaden. Nur die Schnuller dürften hinüber sein.

Lesen Sie auch: Hundehasser am Werk? Kinder entdecken beim Gassigehen vermutliche Giftköder - Polizei ermittelt

Corona im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 1000 statt 300 Impfungen pro Tag das Ziel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare