Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
+
Kulturerbe mit reicher Geschichte: Das historische Bild aus Lenggries stammt aus dem Archiv des Flößer-Kulturvereins München-Thalkirchen.

Interview

Flößerei ist jetzt Immaterielles Kulturerbe: „Schöne Bestätigung“

  • Melina Staar
    vonMelina Staar
    schließen

Die Flößerei ist jetzt Immaterielles Kulturerbe. Das freut nicht nur den Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen mit  Sitz in Bad Tölz.

Lenggries/BadTölz Die Aufnahmen der Flößerei in die Liste des Immateriellen Kulturerbes in Bayern ist eine besondere Auszeichnung. Den Vorschlag eingereicht hatte der Flößer-Kulturverein München-Thalkirchen, der seinen Sitz in Bad Tölz hat. Der Tölzer Kurier sprach mit dem Vorsitzenden Klaus Menk.

Herr Menk, was bedeutet die Auszeichnung für den Verein?

Klaus Menk: Dass die Personenflößerei nun Immaterielles Kulturerbe ist, unterstützt uns bei all unseren Bemühungen. Beispielsweise bei Mitgliedschaften oder bei der Finanzierung. Als Verein leben wir von Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Aber es ist auch eine schöne Bestätigung für unsere Tätigkeit und hilft uns weiter.

Wie kamen Sie dazu, die Flößerei für die Auszeichnung vorzuschlagen?

Klaus Menk: In das bundesweite Verzeichnis ist die Flößerei bereits als Kulturerbe eingetragen. Wir haben immer wieder einen Gedankenaustausch mit der Deutschen Flößerei-Vereinigung, und da kam von ihnen die saloppe Anregung: Macht’s das doch auch in Bayern.

Wann wird die Ernennung gefeiert?

Klaus Menk: Die Feier zur Auszeichnung ist für den Herbst angedacht. Dann wird eine Urkunde verliehen. Das offizielle Logo „Immaterielles Kulturerbe“ wird nach deren Neugestaltung auch auf unserer Homepage zu sehen sein.

Lesen Sie auch:

Flößersaison abgesagt: „Kein Ischgl auf der Isar“

Dreiste Aktion im Hotel:Gäste wollen Corona-Regeln mit „Attest“ umgehen - und bekommen herbe Quittung

Tölzer Leonhardifahrt in Zeiten von Corona: Ein großes Fragezeichen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kostenlose Corona-Tests für Reiserückkehrer: Hausärzte an Grenze der Belastbarkeit
Kostenlose Corona-Tests für Reiserückkehrer: Hausärzte an Grenze der Belastbarkeit
Ergiebiger Regen: Hochwasser-Vorwarnung für Isar und Loisach
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag haben am Montagnachmittag zu einer Vorwarnung vor Hochwasser für den Landkreis durch das Wasserwirtschaftsamt Weilheim geführt.
Ergiebiger Regen: Hochwasser-Vorwarnung für Isar und Loisach
Englisch sprechender Riese fällt über junge Frau an der Isar her - Polizei sucht mit Beschreibung
Ein Unbekannter hat am Lenggrieser Isarufer eine 31-Jährige angegriffen. Der Täter ist auf der Flucht. Die Kripo  hoffte  wegen der auffälligen Beschreibung auf Hinweise.
Englisch sprechender Riese fällt über junge Frau an der Isar her - Polizei sucht mit Beschreibung
Corona-Fall im Kindergarten Oberfischbach:  Erzieherin hat niemanden angesteckt
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Corona-Fall im Kindergarten Oberfischbach:  Erzieherin hat niemanden angesteckt

Kommentare