Auf Tölzer Supermarktparkplatz

Frau entdeckt onanierenden Mann im Auto

Eine unschöne Entdeckung machte eine Frau auf einem Tölzer Parkplatz: In einem geparkten Auto lag ein onanierender Mann.

Bad Tölz - Nach Angaben der Beamten parkte die  55-jährige Frau aus Bad Feilnbach ihren Pkw am Montag gegen 13.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Sachsenkamer Straße in Bad Tölz. Beim Aussteigen aus ihrem Fahrzeug bemerkte die Frau, dass bei dem neben ihr geparkten Audi mit Weilheimer Kennzeichen, das Fenster der Fahrertür geöffnet war. Am Fahrersitz befand sich die Rückenlehne in Liegeposition. Auf dem Sitz lag ein Mann mit heruntergelassener Hose und onanierte.

Die Bad Feilnbacherin ging darauf hin in den Supermarkt und teilte den Angestellten den Vorfall mit. Diese alarmierten die Polizei.

 Der unbekannte Fahrzeugführer hatte den Parkplatz allerdings verlassen, bevor die gerufene Streife eintraf. Eine Fahndung verlief negativ, jedoch kennt die  Polizei das Autokennzeichen des Fahrzeuges. Die Ermittlungen hierzu laufen. va

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Zahlreiche Johannifeuer werden am Wochenende wieder entzündet. Das Landratsamt mahnt zur Vorsicht. Durch die anhaltende Hitze herrscht im Landkreis erhöhte …
Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
„Es gibt nichts Spannenderes als eine Biografie“, findet Irmgard Bromberger. Ein Grund für die Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds, das Erzählcafé „Lebenslinien“ in …
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester

Kommentare