Polizei

Gartenmöbel gestohlen und an Isar gestellt

Bad Tölz - Das nennt man Hausfriedensbruch: Unbekannte haben am Freitag Gartenmöbel gestohlen und dabei auch noch den Zaun beschädigt.

Die Beweggründe, warum bislang unbekannte Täter am Freitagabend am Isardamm die Gartenmöbel eines Tölzers stahlen und an eine nahe gelegene Kiesbank brachten, sind nicht ganz klar. Vermutlich brauchten sie eine Sitzgelegenheit. Jedenfalls hofft die Polizei auf Zeugenhinweise, weil bei dem Vorfall auch der Gartenzaun des 53-jährigen Tölzers geschädigt worden ist – und es sich schlicht um Hausfriedensbruch handelte. 

Der Vorfall muss sich nach Angaben der Polizei zwischen 19 und 23 Uhr ereignet haben. Die Täter stiegen während dieser Zeit in den Garten ein und machten sich am Zaun zu schaffen, um die Bank und dem Stuhl von dem Grundstück tragen zu können. Der Geschädigte fand seine Gartenmöbel später selbst an der Isar wieder. Hinweise nimmt die Tölzer Inspektion unter Telefon 0 80 41/76 10 60 entgegen. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Das Galakonzert beginnt um 19.30 Uhr im Kurhaus. Karten gibt es an der Abendkasse. Unser Bild zeigt den Knabenchor aus Dubna/Russland.
Chorfestival: Es gibt noch Karten für heute Abend
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Auf eine nächtliche Straßensperrung müssen sich Autofahrer auf der Bundesstraße 307 zwischen der Faller Klamm-Brücke und dem Sylvensteindamm einstellen.
Nächtliche Sperrung am Sylvenstein
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?
Die Seifenkisten-Freunde sitzen in den Startlöchern. Nach dem Erfolg bei der Premiere 2015 hat der Wintersportverein (WSV) Schlehdorf beschlossen, das Rennen im …
Wer baut heuer die originellste Seifenkiste?

Kommentare