Sachsenkamer Straße

Gefährliche Rückwärtsfahrt verursacht Unfall

Spontan hat sich am späten Donnerstagabend ein noch unbekannter Autofahrer entschieden, doch in eine andere Richtung abzubiegen als gedacht. Damit verursachte er den Zusammenstoß zweier anderer Autos und setzte danach ungerührt seinen Weg fort.

Bad Tölz - Laut Polizei war der Unfallverursacher gegen 22.30 Uhr in einem gemieteten Opel auf der Sachsenkamer Straße unterwegs und ordnete sich dort auf die Rechtsabbiegerspur Richtung Tegernseer Straße ein. Ganz plötzlich legte er jedoch den Rückwärtsgang ein und rollte relativ schnell auf den dahinter fahrenden VW eines Penzbergers (27) zu. 

Um einen Aufprall zu vermeiden, musste auch der Penzberger rückwärts fahren. Dabei prallte er wiederum auf die Front eines dahinter befindlichen Opel, an dessen Steuer ein 53 Jahre alter Waakirchner saß. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 2500 Euro. Der Mietwagenfahrer setzte seinen Weg in Richtung Waakirchen fort. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Der Fall dürfte bald geklärt sein, da den Beamten das Kennzeichen des betreffenden Fahrzeugs bekannt ist.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Das vom Investor Arcus geplante Hotel an der Arzbacher Straße scheint in weite Ferne gerückt. Das Bürgerbegehren dazu ist allerdings kein Hinderungsgrund: Der Stadtrat …
Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Ein schmerzhaftes Ende fand die Heimfahrt eines 69-jährigen Tölzers am Montagabend. 
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)

Kommentare