+
48803286

Autofahrer unterschätzt Straßenbreite:

Gegen die Hauswand und zwei Autos

Der Versuch eines Autofahrers, in der Tölzer Konradgasse zwischen zwei geparkten Autos und einer Hauswand hindurchzufahren, ist am Montagvormittag gründlich gescheitert.

Laut Polizei wurden sowohl die Wand als auch die beiden Autos beschädigt. Eine Autobesitzerin (64) aus Waakirchen erkannte immerhin noch einen roten Pkw. Später entdeckten die Tölzer Beamten ein solches Fahrzeug in der Messerschmiedgasse. Es hatte „rundherum frische Unfallspuren“, heißt es im Pressebericht. Der Halter, ein Tölzer (48), konnte bislang noch nicht befragt werden. Weitere Zeugen und Geschädigte sollen sich bei der Polizei melden, Telefon 0 80 41/76 10 60. Der Sachschaden beläuft sich auf 4000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist fliegt auf
Nicht auf den Leim gegangen sind zwei Kochlerinnen einem Trickbetrüger. Sie fielen auf den falschen Polizisten nicht herein.
Falscher Polizist fliegt auf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
„Wir werden dich vermissen, Harry“
Mit einer Feier wurde der Direktor des Tölzer Gymnasiums, Harald Vorleuter, verabschiedet.  Er wird künftig Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Oberfranken sein.
„Wir werden dich vermissen, Harry“

Kommentare