+

„Alter Bekannter“

Glücklicher Zufall für Polizei: Schlafender Obdachloser ist Straftäter

  • schließen

Sein Winterquartier sei nun für die nächsten Monate ausreichend beheizt, heißt es im Polizeibericht. Die Rede ist von einem Obdachlosen, den die Beamten in Tölz aufgriffen. Jetzt sitzt er im Gefängnis.

Bad Tölz - Von einem „alten Bekannten“ berichtet die Tölzer Polizei. Am Sonntagabend um 21.41 Uhr erhielt sie den Hinweis auf einen schlafenden Mann im Vorraum der Sparkasse am Bahnhofsplatz. Als die Beamten dort ankamen, sahen sie in das bekannte Gesicht eines 51-jährigen Obdachlosen. Doch anschließend stellte sich heraus: Gegen den Mann liegen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften München II und Weiden wegen Körperverletzung vor. Sein „Winterquartier ist nun für die nächsten Monate ausreichend beheizt“, heißt es im Polizeibericht. Die Tölzer Beamten nahmen den 51-Jährigen fest und übergaben ihn der Justizvollzugsanstalt in München-Stadelheim.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Mehrgenerationenhaus in Wackersberg nimmt Gestalt an
Es ist ein Vorzeigeprojekt, das jetzt immer mehr Gestalt annimmt: das Mehrgenerationenhaus in Oberfischbach. Jetzt wird eine passende Gemeinschaft gesucht.
Das Mehrgenerationenhaus in Wackersberg nimmt Gestalt an
„Unmenschlich und entwürdigend“: Mann (21) wird nach Afghanistan abgeschoben - er war noch nie dort
Die Abschiebung eines 21-Jährigen aus Bad Tölz nach Kabul sorgt für große Betroffenheit in Helferkreisen. Der junge Mann war zuvor noch nie in Afghanistan.
„Unmenschlich und entwürdigend“: Mann (21) wird nach Afghanistan abgeschoben - er war noch nie dort
Veranstaltung im Kurhaus weckt Vorfreude auf die Wintersportsaison
Unter dem Motto „Dein Winter. Dein Sport – regional“ diskutierten Profis aus Wintersport, Tourismus und Wissenschaft im Kurhaus über die Zukunft des Skifahrens. 
Veranstaltung im Kurhaus weckt Vorfreude auf die Wintersportsaison
Christlicher Bauernverein Lenggries: Es bleibt beim „Bauernmontag“
Der Christliche Bauernverein Lenggries hält seinen Jahrtag traditionell immer an einem Montag ab. Ist das noch zeitgemäß? Immerhin gehen heute viele Landwirte …
Christlicher Bauernverein Lenggries: Es bleibt beim „Bauernmontag“

Kommentare