+

Termin am Montag

Gründungstreffen fürs Agrarwende-Forum

  • schließen

Zehn Jahre wird das Landkreis-Aktionsbündnis „Zivilcourage“ heuer alt. Gegründet im Einsatz für einen agrogentechnikfreien Landkreis, strebt die kleine Gruppe um den Lenggrieser Heiner Schwab mittlerweile eine grundsätzliche Agrarwende an.

Bad Tölz-Wolfratshausen– Die sei wichtig – beispielsweise mit Blick auf das Insektensterben, den schlechten ökologischen Zustand der Gewässer und vielem mehr. „Die Liste ist endlos“, sagt Schwab.

Der 75-jährige Maschinenbauer ist seit einigen Jahren bei der „Zivilcourage“ engagiert. Was aber versteht Schwab unter einer Agrawende? „Wir müssen weg von einer industriellen Agrarwirtschaft, hin zu einer Förderung der kleinteiligen Landwirtschaft.“ Es brauche bessere Unterstützung biologischer Erzeuger, aber auch konventioneller Landwirte bei der umweltschonenden Herstellung von Produkten. Man müsse wegkommen vom Export, brauche höhere Preise beispielsweise für Milch und müsse die Verbraucher besser informieren. „Im Herzen“ würden viele diese Ideen unterstützen, sagt Schwab. Aktiv engagiert „sind bei uns leider nicht so viele“.

Nun sollen weitere Unterstützer gefunden werden. Deshalb möchte die „Zivilcourage“ einmal monatlich ein Agrarwende-Forum etablieren. Bei diesem Stammtisch sollen alle am Thema Interessierten zusammenkommen. Gründungstreffen ist am Montag, 16. April, um 19.30 Uhr im Tölzer „Gasthaus“. Zu Gast ist Karl Bär vom Umweltinstitut München, der Auszüge aus dem Film „Das Wunder von Mals – eine Kommune wehrt sich gegen ihre Vergiftung“ zeigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Termine des Tages: Das steht an am Freitag
Termine des Tages: Das steht an am Freitag
Reaktion auf geplatzen Tölzer Immobiliendeal: „Juchuuu...“
Aufatmen und Freude bei allen Mietern der städtischen Immobilien Madlschule und Franziskuszentrum. Nach der Ablehnung des Immobilientauschs mit der Kirche bleibt die …
Reaktion auf geplatzen Tölzer Immobiliendeal: „Juchuuu...“
Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Donnerstagabend
Neuausrichtung der Sparkasse: Schlank, digital und regional
Die Zahlen der Jahresbilanz 2017 passen. Dennoch schließt die Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen mehrere Standorte. Das Geldinstitut arbeitet an seiner Neuausrichtung, …
Neuausrichtung der Sparkasse: Schlank, digital und regional

Kommentare