Handgreiflicher Streit vor Tölzer Kneipe

  • schließen

Bad Tölz - Vor einer Kneipe in Bad Tölz ist es in der Nacht zum Sonntag zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Jetzt ist die Polizei eingeschaltet.

Aus noch unbekanntem Grund ist ein 24-jähriger Gaißacher in der Nacht zum vergangenen Sonntag mit einem anderen Besucher vor dem „Kult“ in Streit geraten. Laut Polizeibericht versuchte der unbekannte Mann, nach dem Verlassen der Kneipe zwischen 1.45 und 2 Uhr dem Gaißacher mit dem Handrücken in das Gesicht zu schlagen. Das misslang offenbar und somit wurde nur die Marc-O'Polo-Brille des Gaißachers weggeschlagen.

Die Brille war laut Polizei nicht mehr aufzufinden, und der Fremde verließ unerkannt den Tatort. Seine Beschreibung: zirka 22 Jahre alt. 1,85 Meter groß, schlank, bayerischer Dialekt. 

Der Gaißacher hat nun Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung erstattet

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr zu Porsche-Crash: „So etwas noch nie gesehen“
Bichl - Dieser Unfall schockierte selbst erfahrene Rettungskräfte: Eine Porsche-Fahrerin touchierte bei einem Überholmanöver zwei Autos und fuhr frontal in ein drittes. …
Feuerwehr zu Porsche-Crash: „So etwas noch nie gesehen“
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Das Trimini als Publikumsmagnet: Am ersten Tag besuchten bis 14 Uhr gut 500 Badegäste die neu eröffnete Therme. Am Abend wird mit weiteren zahlreichen Gästen gerechnet. 
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Die Steinwild-Zählung führte zum Streit zwischen dem Kreisjagdverband und dem Landesbund für Vogelschutz. Jetzt sprechen sich die Beteiligten nochmal aus.
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare