+
Symbolbild

Diebstahl

Handy verschwindet auf mysteriöse Weise

Bad Tölz - Zuhause stellte ein 29-Jähriger fest, dass sein Smartphone verschwunden war. Vermutlich war es ihm an einer Tölzer Tankstelle gestohlen worden.

Der 29-Jährige hatte seinen Wagen laut Polizei an der Sachsenkamer Straße betankt. Das war am Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr. Im Anschluss fuhr der nach Hause nach Kreuth. Dort stellte er fest, dass sein Samsung Galaxy im Wert von 324 Euro verschwunden war. Seine sofortige Rückfahrt zur Tankstelle und Kontaktaufnahme mit dem Tankwart war erfolglos. Der Mann aus Kreuth vermutet, dass sein Handy entwendet wurde, als er beim Verlassen der Tankstelle einem Rollstuhlfahrer behilflich war. Offenbar wurde die SIM-Karte sofort entfernt, da sein Handy nicht mehr erreichbar war. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 08041/761060. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Das Trimini als Publikumsmagnet: Am ersten Tag besuchten bis 14 Uhr gut 500 Badegäste die neu eröffnete Therme. Am Abend wird mit weiteren zahlreichen Gästen gerechnet. 
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Die Steinwild-Zählung führte zum Streit zwischen dem Kreisjagdverband und dem Landesbund für Vogelschutz. Jetzt sprechen sich die Beteiligten nochmal aus.
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare