Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich
+
Hans Torwesten stammt aus dem Chiemgau und hat auch Motive aus Bad Tölz und Umgebung gemalt. Der Kunstverein hat ihn nun zu einer Ausstellung seiner Bilder eingeladen. 

Ausstellung bis 19. November

Hans Torwesten stellt im „Kunstsalon“ aus 

  • schließen

Unter dem Titel „Harmonie und Spannung“ stellt der Chiemgauer Maler Hans Torwesten noch bis zum 19. November seine Aquarelle und Ölbilder im Kunstsalon an der Tölzer Marktstraße aus. Zu sehen sind auch Motive aus dem Tölzer Land.

Bad Tölz– Der 1944 im Chiemgau geborene Maler Hans Torwesten studierte an der Kunstakademie in Wien und begann seine künstlerische Laufbahn mit abstrakt-surrealen Werken. Nach einem Umzug ins oberösterreichische Mühlviertel bestimmte mehr und mehr die Landschaft sein künstlerisches Schaffen. In bizarren Felsformationen und skurrilen Bäumen ist sein vergangener Stil jedoch noch immer präsent.

Torwesten liebt es, den Charakter und das Licht unterschiedlicher Landschaften zu erfassen. Ihn fasziniert der Kontrast zwischen weit ausschwingenden Landschaften und der scheinbaren Enge und Gedrängtheit südlicher Gassen, deren Lebendigkeit für den Maler jedoch auch zur „Natur“ zählt. Aber gleichgültig, ob es sich nun um eine bayerische Landschaft, einen südlichen Hafen oder um wuchtige Felsen im amerikanischen Grand Canyon handelt – immer geht es dem Künstler um das Vertiefen in die Natur und nicht um oberflächliche technische Effekte.

Die Ausstellung zeigt Motive aus dem Raum Tölz und dem bayerischen Umland sowie aus der Toskana, dem Gardasee, den Marken, Istrien, Marokko, Indien und Amerika sowie einige abstrakte Werke.

Der Kunstsalon ist jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung hat der Kunstverein Tölzer Land organisiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit nur sieben Konfirmanden im Jahr wird die Jugendarbeit schwer
Die klassische Jugendgruppe läuft in den evangelischen Gemeinden im Landkreis nicht mehr so gut. Trotzdem: Auch in der jüngeren Generation ist die Kirche laut Dekan …
Mit nur sieben Konfirmanden im Jahr wird die Jugendarbeit schwer
Das Mehrgenerationenhaus in Wackersberg nimmt Gestalt an
Es ist ein Vorzeigeprojekt, das jetzt immer mehr Gestalt annimmt: das Mehrgenerationenhaus in Oberfischbach. Jetzt wird eine passende Gemeinschaft gesucht.
Das Mehrgenerationenhaus in Wackersberg nimmt Gestalt an
„Unmenschlich und entwürdigend“: Mann (21) wird nach Afghanistan abgeschoben - er war noch nie dort
Die Abschiebung eines 21-Jährigen aus Bad Tölz nach Kabul sorgt für große Betroffenheit in Helferkreisen. Der junge Mann war zuvor noch nie in Afghanistan.
„Unmenschlich und entwürdigend“: Mann (21) wird nach Afghanistan abgeschoben - er war noch nie dort
Veranstaltung im Kurhaus weckt Vorfreude auf die Wintersportsaison
Unter dem Motto „Dein Winter. Dein Sport – regional“ diskutierten Profis aus Wintersport, Tourismus und Wissenschaft im Kurhaus über die Zukunft des Skifahrens. 
Veranstaltung im Kurhaus weckt Vorfreude auf die Wintersportsaison

Kommentare